Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Bevölkerungsweites Monitoring adipositasrelevanter Einflussfaktoren im Kindesalter (AdiMon)

Ansprechpartner/-in: Susanne Jordan (FG27), Dr. Cornelia Lange (FG27), Gianni Varnaccia (FG27), Johannes Zeiher (FG27)

Im Rahmen des AdiMon-Projektes wird derzeit ein bevölkerungsweites Monitoring adipositasrelevanter Einflussfaktoren im Kindesalter aufgebaut (Schwerpunkt 0-6 Jahre). Ab 2018 werden auf dieser Internetseite (www.rki.de/adimon) zahlreiche Indikatoren frei zugänglich und kostenlos verfügbar sein, die Informationen über die komplexen Einflussfaktoren kindlicher Adipositas, umgesetzte Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sowie über die Verbreitung von Adipositas im Kindesalter liefern.

Die Indikatoren beschreiben verhaltensbezogene (z.B. körperliche Aktivität), pränatale (z.B. Gewichtszunahme der Mutter), frühkindliche (z.B. Stillen), psychosoziale (z.B. Gesundheitsbewusstsein der Eltern), verhältnisbezogene (z.B. Verfügbarkeit von Spielplätzen) und kontextbezogene (z.B. Einkommen) Einflussfaktoren sowie Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung (z.B. der gesetzlichen Krankenkassen) und Adipositasprävalenzen (z.B. bei der Schuleingangsuntersuchung).

Das bevölkerungsweite Monitoring soll ermöglichen, Handlungsbedarfe frühzeitig zu erkennen, Präventionsansätze zu identifizieren und zeitliche Trends zu verfolgen, um der Verbreitung von Adipositas im Kindesalter effektiv entgegenzuwirken.

Laufzeit: 06.2015 bis 12.2017

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Bundesministerium für Gesundheit

Kontakt: Das Projektteam ist unter der E-Mail adimon(at)rki.de zu erreichen.

Stand: 08.06.2017

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.