Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

KROCO – Krankenhausbasierte Online-Befragung zur COVID-19-Impfung

Logo KROCO – Krankenhausbasierte Onlinebefragung zur COVID-19-Impfung

Die Arbeit im Gesundheitssektor ist seit dem Frühjahr 2020 stark von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen. Insbesondere das Krankenhauspersonal kommt vermehrt mit SARS-CoV-2 in Kontakt und ist im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt. Dadurch kann Klinikpersonal ungewollt zur Quelle von nosokomialen Infektionen und Ausbrüchen in Krankenhäusern werden. Weiterhin wird Krankenhauspersonal in der Bevölkerung als Gesundheitsexpert:innen wahrgenommen und hat eine Vorbildfunktion für das Gesundheitsverhalten. Für den Erfolg der COVID-19-Impfstrategie kommt dem Krankenhauspersonal daher eine entscheidende Bedeutung zu.

Über ein reines Impfquoten-Monitoring hinaus ist es daher wichtig, die Beweggründe von HCW für oder gegen eine Impfung zu verstehen. Hierfür wurde die Studie KROCO ins Leben gerufen: eine Online-Befragung, die Impfabsicht, Impfquote und Beweggründe von Krankenhauspersonal erfragt. Durch die wiederholte Befragung werden zeitliche Trends und Entwicklungen abgebildet. Über die Impfquote und Beweggründe hinaus gibt KROCO dem Krankenhauspersonal die Möglichkeit, Rückmeldung zu geben und das Impf-Angebot zu bewerten. Die Ergebnisse werden aggregiert an die teilnehmenden Krankenhäuser zurückgespiegelt, um so das Impfangebot vor Ort an die Bedürfnisse des Personals anpassen zu können.

KROCO richtet sich an Krankenhauspersonal in Deutschland. Eine Anmeldung zur Studienteilnahme erfolgt über das Krankenhaus und Einzelpersonen können nur über den Arbeitgeber an der Studie teilnehmen. Interessierte Krankenhäuser können auch im Studienverlauf weiterhin einsteigen. Teilnehmende Einrichtungen erhalten nach jeder Befragungswelle einen krankenhausspezifischen Ergebnisbericht.

Die erste Befragungswelle startete am 22. März und wurde am 12. April 2021 abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden im Nachgang an die teilnehmenden Einrichtungen zurückgespiegelt.

Die zweite Befragungswelle startete am 28. Juni und wurde am 26. Juli 2021 abgeschlossen. Zusätzlich zu COVID-19 wurden einige Informationen zur Grippe-Impfung mit erfasst/erhoben (OKaPII: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Forschungsprojekte/OKaPII/OKaPII_Inhalt.html). Dies wurde entschieden, um den Aufwand der Gesundheitseinrichtungen bei der pandemiebedingten hohen Auslastung möglichst gering zu halten.

Die dritte Befragungswelle startete am 18. Oktober und wurde am 15. November 2021 abgeschlossen. Die Ergebnisse beinhalten u.a. Informationen zur Auffrischimpfquote sowie -bereitschaft in den teilnehmenden Einrichtungen.

Eine vierte KROCO-Befragungswelle ist für Mitte Mai 2022 geplant und soll neben Impfquoten und -bereitschaft auch die Einstellung der Teilnehmenden zur einrichtungsbezogenen COVID-19-Impfpflicht erfragen. Zusätzlich erhebt KROCO 2022 Daten zur Akzeptanz der Influenza-Impfung. Weitere Informationen zum Grippeimpfquoten-Monitoring bei Klinikpersonal finden Sie hier.

Zu den vorläufigen Reporten zu den Ergebnissen der ersten bis dritten Erhebung von KROCO siehe "Berichte". Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Studienleitung unter [email protected].

Stand: 13.04.2022

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.