Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Antikörperstudien in der Allgemeinbevölkerung

Die Tabelle gibt einen Überblick zu derzeit laufenden oder geplanten lokalen, regionalen oder bundesweiten Studien zur Verbreitung von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 in der Bevölkerung. Sie wird laufend aktualisiert. Hinweise auf weitere Studien sind willkommen, gerne per E-Mail.

StudiennameInformation
Bevölkerungs­basierte Forschungsplattform für COVID-19 Epidemie

Ort: Halle
Durchführung: Medizinische Fakultät Martin-Luther Universität
Design:

  • prospektive Haushaltserhebung
  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • Einschluss von 10.000 Haushalten

Laufzeit: Ab Juni 2020
Link: -

C19.Child Hamburg

Ort: Hamburg
Durchführung: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Institut für Mikrobiologie, Universitätsklinikum Eppendorf
Design:

  • Freiwilligenstichprobe der stationären und ambulanten Patientinnen und Patienten aller Hamburger Kinderkliniken, der Wohnbevölkerung und aus Teilnehmenden anderer laufender Studien
  • 6.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 0–17 Jahren
  • IgG-, IgM-, und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab 11. Mai 2020
Link: Website der C19.Child Hamburg-Studie

CoNAN
COVID-19 in Neustadt am Rennsteig

Ort: Neustadt am Rennsteig
Durchführung: Universitätsklinikum Jena
Design:

  • Vollerhebung in Wohnbevölkerung Neustadts
  • Insgesamt 623 Teilnehmende von 890 Eingeladenen aller Altersklassen
  • IgG-, IgM-, und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab Mai 2020
Links: Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Ergebnisse der Studie als Preprint bei MedRxiv

Corkid
Serokonversionsrate von SARS-CoV-2 bei Kindern und Jugendlichen und ihren Eltern im Ruhrgebiet

Region: Ruhrgebiet (Bochum, Herne, Witten, Sprockhövel)
Durchführung: Universitätskinderklinik Bochum. St. Josef-Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum
Design:

  • Kinder und Jugendliche, die sich zur geplanten Vorsorgeuntersuchung in den beteiligten Kinderarztpraxen vorstellen
  • 3.000 Kinder und Jugendliche (6 Monate – 18 Jahre) und deren Familien
  • IgG- und IgM-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab Juni 2020
Links: Website der Corkid-Studie

Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

CORONA-MONITORING lokal
Seroepidemiologische Studie zur Verbreitung von SARS-CoV-2 in der Bevölkerung an besonders
betroffenen Orten in Deutschland

Ort: Vier Gemeinden mit hohem Ausbruchsgeschehen; u.a. Kupferzell, Bad Feilnbach
Durchführung: Robert Koch-Institut, Berlin
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • Insgesamt 8.000 Teilnehmende ab 18 Jahren
  • IgG-Antikörper und direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab Mai 2020
Link: Informationen und erste Ergebnisse der Studie auf der RKI-Website

Studienprotokoll von CORONA-MONITORING lokal: Journal of Health Monitoring S5/2020

COVID-19 Antikörperstatus Halle/Saale

Ort: Halle/Saale
Durchführung: Diakoniewerk Halle
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • 2.500 Teilnehmende zunächst ab 18 Jahren
  • IgG- und IgM-Antikörper

Laufzeit: Ab Juni 2020
Link: Informationen zur Studie auf der Website des Diakoniekrankenhauses Halle

COVID-19 Case-Cluster-Studie

Ort: Gangelt
Durchführung: Institut für Virologie, Universitätsklinikum Bonn
Design:

  • Zufällige Haushaltsstichprobe (mehrere Personen pro Haushalt)
  • Insgesamt 919 Teilnehmende von 1–90 Jahren aus 405 Haushalten
  • IgG- und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: 31.3.- 6.4.2020
Links: Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Ergebnisse der Studie als Preprint bei MedRxiv

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) und die gesundheitlichen Folgen

Ort: Stuttgart
Durchführung: Gesundheitsamt Stuttgart; Klinikum Stuttgart; Universitätsklinik Tübingen
Design:

  • Stichprobe A: Zufallsstichprobe aus Stuttgarter Allgemeinbevölkerung, 1.000–2.400 Teilnehmende ab 5 Jahren
  • Stichprobe B: Mindestens 400 Teilnehmende mit bekannt durchgemachter Infektion
  • IgG- und IgA-Antikörper

Laufzeit: Ab Mai 2020
Link: Presseinformation des Klinikums Stuttgart

ELISA (LübEcker Längs­schnitt­unter­suchung zu Infektionen mit SARS–CoV-2)

Region: Lübeck und angrenzende Postleitzahlgebiete
Durchführung: Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin, Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie und Institut für Neurogenetik des UKSH Campus Lübeck und der Universität zu Lübeck
Design:

  • Freiwilligenstichprobe, Rekrutierung über eine App
  • 1.500 Teilnehmende aus der Bevölkerung und 1.500 Teilnehmende aus Risikogruppen
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab 06.05.2020
Link: Website der ELISA-Studie

KoCo19
Prospektive Covid-19 Kohorte München

Ort: München
Durchführung: Tropeninstitut der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München; Helmholtz Zentrum München
Design:

  • Random-Walk-Haushaltsstichprobe (mehrere Personen pro Haushalt)
  • 6.000 Teilnehmende jeden Alters aus 3.000 Haushalten
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab 4.4.2020
Links: Informationen zur Studie auf der Website des LMU Klinikums München

Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Studienprotokoll als Publikation im Journal BMC Public Health

MuSPAD
Multilokale und Serielle Prävalenzstudie zu Antikörpern gegen SARS-2-Coronavirus in Deutschland

Ort: Multilokal
Durchführung: Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • Insgesamt 60.000 Teilnehmende ab 18 Jahren
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper

Laufzeit: Ab Juli 2020
Links: Website der MuSPAD-Studie

Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Mütter-Screening in einem COVID-19-Niedrig-Pandemiegebiet: Bestimmung SARS-CoV-2 spezifischer Antikörper bei 401 Rostocker Müttern mittels ELISA und Immunfluoreszenz-Bestätigungstest

Ort: Rostock
Durchführung: Abt. für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten und Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene, Universitätsmedizin Rostock; Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg
Design:

  • Zufällige Haushaltsstichprobe (eine Person pro Haushalt)
  • 401 Teilnehmende (Mütter von Kindern unter 10 Jahren)
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab 20.4.2020
Links: Pressemitteilung der Universität Rostock

Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Ergebnisse der Studie als Publikation in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift

Prävalenz von COVID-19 bei Kindern in Baden-Württemberg

Ort: Heidelberg, Ulm, Freiburg, Tübingen
Durchführung: Zentrum für Infektionskrankheiten und Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg; Centrum für Chronische Immundefizienz im Zentrum für Translationale Zellforschung, Universitätsklinikum Freiburg; Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Ulm; Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Tübingen
Design:

  • Stichprobe A: Freiwilligenstichprobe über Aufrufe in landesweiten und lokalen Medien, sozialen Netzwerken und ausgelegten Informationsblättern; 3.000 Elternteil-Kind-Paare (Kinder von 1–10 Jahren)
  • Stichprobe B: Rekrutierung von 200 Haushalten, in denen mindestens ein Kind oder Jugendlicher von 0–17 Jahren lebt, über die Gesundheitsämter
  • IgG- und IgA-Antikörper sowie direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab April 2020
Links: Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Erste Ergebnisse aus dem vorläufigen Studienreport

SaarCoPS
Saarlandweite Coronavirus-Antikörper-Prävalenzstudie

Region: Saarland
Durchführung: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie; Staatliche Medizinaluntersuchungsstelle des Saarlandes; Institut für Virologie, Universitätsklinikum des Saarlandes
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • 2.300 Teilnehmende ab 18 Jahren
  • IgG-, IgM und IgA-Antikörper

Laufzeit: Ab 16.7. 2020
Link: Website der SaarCoPS-Studie

SCENARIO
Prävalenz von SARS-CoV2 (COVID-19) in der Schwangerschaft und bei Geburt in Franken

Region: Franken
Durchführung: Universitätsfrauenklinik Erlangen
Design:

  • Rekrutierung von 2.400 schwangeren Frauen, sowie 150 Personen des geburtsmedizinischen Personals bei Klinikkontakt in Geburtskliniken in Franken
  • Teilnehmende ab 18 Jahren
  • IgG-Antikörper und direkter Erregernachweis

Laufzeit: Ab Juni 2020
Links: Website der SCENARIO-Studie

Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

Serielle Querschnittsstudie zur Erhebung der Seroprävalenz von SARS-CoV-2 Infektionen während und nach der COVID-19 Epidemie in Heidelberg und dem Rhein-Neckar Kreis

Region: Heidelberg/Rhein-Neckar Kreis
Durchführung: Universitätsklinikum Heidelberg, Sektion Tropenmedizin
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • 1.500 Teilnehmende ab 5 Jahren
  • IgG-und IgM-Antikörper

Laufzeit: Ab Mai 2020
Link: Informationen zur Studie beim Deutschen Register Klinischer Studien

SERODUS I
Seroprävalenzstudie COVID-19: junge Düsseldorfer/-innen

Ort: Düsseldorf
Durchführung: Universitätsklinikum Düsseldorf und Stadt Düsseldorf
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • 1.000 Teilnehmende von 18 – 30 Jahren
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper

Laufzeit: Ab 15.08.2020
Link: Website der SERODUS-Studie

TiKoCo
Seroprävalenz und -Inzidenz Studie im Landkreis Tirschenreuth (Oberpfalz, Nordbayern)

Ort: Landkreis Tirschenreuth
Durchführung: Institut für klinische Mikrobiologie und Hygiene, Universitätsklinikum Regensburg; Virologisches Institut, Universitätsklinikum Erlangen
Design:

  • Einwohnermeldeamt-Stichprobe
  • 3.600 Teilnehmende ab 14 Jahren
  • IgG-, IgM- und IgA-Antikörper

Laufzeit: Ab Juni 2020
Links: Pressemitteilung der Universität Regensburg

Pressemitteilung des Landkreises Tirschenreuth

Stand: 26.10.2020

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.