Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Beteiligte Labore der InzSurv-HIV-Studie

Unser Dank gilt allen Laboren, die sich am Monitoring der rezenten HIV-Infektionen in Deutschland mit der Zusendung von getrockneten Filterpapierproben, der Unterstützung bei Analysen der Daten und dem regen Austausch von Ideen und Vorschlägen beteiligen.

Hier sind die beteiligten Labore aufgelistet (in alphabetischer Reihenfolge), die einer Veröffentlichung im Internet zugestimmt haben:

Name des LaborsOrt
ALB FILS Kliniken GmbH MVZ ALB FILS Kliniken Institut für Labo­ra­to­riums­medizinGöppingen
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Sachgebiet GE2Ober­schleiß­heim
Bioscientia Institut für medi­zi­nische Diagnostik GmbH Labor IngelheimIngelheim am Rhein
Bioscientia Labor BerlinBerlin
Blutspende­dienst der Landes­verbände des DRK NSTOB gGmbHSpringe
Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im GesundheitswesenDillenburg
Infektions­sero­lo­gisches Labor des Landes­gesundheits­amt Baden-WürttembergStuttgart
Institut für Hygiene und Umwelt, HamburgHamburg
Institut für klinische Chemie und Patho­biochemieMagdeburg
Institut für klinische Chemie, Labo­rato­riums­medizin und Trans­fusions­medizin, Para­celsus Medizinische Privat­universität, Klinikum Nürnberg Nürnberg
Institut für Medizinische Diagnostik Berlin-Potsdam MVZ GbRBerlin
Institut für Medizinische Virologie, UK Tübingen (Labor: Infektions­serologie)Tübingen
Institut für Mikrobiologie und Hygiene, RegensburgRegensburg
Institut für Transfusions­medizin, Labo­ra­to­riums­medizin und Medizinische Mikro­biologie Klinikum Dortmund gGmbHDortmund
Institut für Virologie der Uniklinik KölnKöln
Institut für Virologie des Universitäts­klinikums BonnBonn
Institut für Virologie, TU MünchenMünchen
Klinik für Infektiologie und Mikro­biologie am Uni­versitäts­klinikum Schleswig-Holstein, Campus LübeckLübeck
Klinikum der Universität München, Klinik & Poli­klinik für Derma­tologie & Aller­go­logie, Sero­lo­gisches LaborMünchen
Labor 28 GmbHBerlin
Labor Berlin, VirologieBerlin
Labor Diagnostik KarlsruheKarlsruhe
Labor Dr. von Froreich - BioscientiaHamburg
Labor Dr. WisplinghoffKöln
Labor LademannbogenHamburg
Labor Schottdorf MVZ GmbHAugsburg
Laborärzte SindelfingenSindelfingen
LADR GmbH MVZ Dr. Kramer und KollegenGeesthacht
Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB)Berlin
Landesuntersuchungsamt IHIS KoblenzKoblenz
Landes­untersuchungs­anstalt für das Gesundheits- und Veterinär­wesen SachsenDresden
LBG Dr. Dirkes-Kersting und Dr. Kirchner GelsenkirchenGelsenkirchen
MDI Laboratorien GmbH Medizi­nisches Ver­sor­gungs­zentrumBerlin
MEDILYS Labor­gemein­schaft mbH, Bereich Sero­logie und Mole­kular­genetikHamburg
Medizinisch Diagnostisches Labor KemptenKempten
Medizinische Laboratorien DüsseldorfDüsseldorf
MVZ für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie Koblenz-MittelrheinKoblenz
MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen GbR, HeidelbergHeidelberg
MVZ Labor Dr. Löer, Prof. Cullen und KollegenMünster
MVZ Labor Dr. Quade und KollegenKöln
MVZ Laboratoriums­medizin Kassel bzw. MVZ Dr. Staber und Kollegen GmbH KasselKassel
Niedersächsisches Landes­gesundheits­amtHannover
Prof. Kekulé, PD Oehme, Medizinische Mirkro­biologie der Uni­ver­si­tät HalleHalle
Synlab Medizinisches Versorgungs­zentrum Augsburg GmbHAugsburg
Synlab MVZ Labor München Zentrum GbRMünchen
Thüringer Landes­amt für Verbraucher­schutz Dezernat 34 / VirologieBad Langensalza
Universitätsklinikum Essen Institut für VirologieEssen
Universitätsklinikum Frankfurt/Main, Institut für Medizinische VirologieFrankfurt
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und HygieneHamburg
Zentrallabor Hagen , DRK BSD WestHagen

Stand: 06.10.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.