Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Public Health Journal for Germany. Quelle: RKI

Journal of Health Monitoring

Das Journal of Health Monitoring ist eine Online-Zeitschrift, die vom Robert Koch-Institut herausgegeben wird. Dieses neue Format der Gesundheitsberichterstattung greift wichtige Public-Health-Themen auf und wendet sich an eine breite (Fach-)Öffentlichkeit.

Das Journal enthält wissenschaftliche Informationen zur Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland, insbesondere Auswertungen aus dem RKI-Gesundheitsmonitoring. Sie werden in Form von Focus-Artikeln und Fact sheets präsentiert, die durch ein übergeordnetes Thema verknüpft sind.

Das Journal of Health Monitoring erscheint vierteljährlich in deutscher und englischer Sprache. Alle Beiträge unterliegen einem Peer-Review-Verfahren. Auf der Homepage des Robert Koch-Instituts können die Artikel kostenlos heruntergeladen werden.

Der Newsletter informiert Sie über die neuesten Veröffentlichungen:
» Zur Newsletter-Anmeldung.

 

 

Journal of Health Monitoring 2016/2

Public Health Journal for Germany. Quelle: RKI

DEZEMBER 2016
AUSGABE 2

Ernährung in Deutschland

Im ersten Focus-Artikel geht es um die Verbreitung der vegetarischen Ernährungsweise. Sich pflanzenbasiert zu ernähren hat gesundheitliche Vorteile und ökologisch positive Aspekte. In Deutschland ernähren sich gut 4 Prozent der Bevölkerung überwiegend vegetarisch. Mit den Daten der Gesundheitsstudien des Robert Koch-Instituts sind detaillierte Auswertungen zum Ernährungsverhalten der Bevölkerung möglich. In vier Fact sheets wird auf die Versorgung mit Folat und Vitamin D, die Zufuhr von Natrium sowie auf das Kochverhalten in Deutschland eingegangen. Ein zweiter Focus-Artikel informiert über die Ernährung der Kleinsten: das Stillen.

 » Journal of Health Monitoring 2016/2: Ernährung in Deutschland

 » English version

Stand: 14.12.2016

    Journal of Health Monitoring 2016/1

    Public Health Journal for Germany. Quelle: RKI

    SEPTEMBER 2016
    AUSGABE 1

    Alkoholkonsum von Erwachsenen in Deutschland

    Im ersten Beitrag - dem Focus - geht es um gesundheitsschädlichen Alkoholkonsum. Dieser zählt zu den fünf wesentlichen Risikofaktoren für Krankheiten und Beeinträchtigungen. Er gilt als mitverursachend für mehr als 200 Krankheiten. Die Daten der Gesundheitsstudien des Robert Koch-Instituts ermöglichen es, den zeitlichen Verlauf riskanten Alkoholkonsums auszuwerten. Weiterhin wird in drei Fact sheets auf Vergiftungen durch Alkohol, Unfälle und Sterblichkeit durch Alkohol eingegangen.

     » Journal of Health Monitoring 2016/1: Alkoholkonsum von Erwachsenen in Deutschland

     » English version

    Stand: 28.09.2016

      Gesundheitsmonitoring

      In­fek­ti­ons­schutz

      Forschung

      Kom­mis­sio­nen

      Ser­vice

      Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

      © Robert Koch-Institut

      Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.