Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Informationen zur Studie "Corona-Monitoring bundesweit" (CoMoBu-Studie)

Antikörper und Coronaviren. Quelle:freshidea - stock.adobe.comQuelle: freshidea - stock.adobe.com

Projektleitung
Antje Gößwald (FG 23)

Corona-Monitoring bundesweit – Welle 2 (2021/2022)

Datenerhebung
November 2021 bis Februar 2022

Stichprobe
Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene in Deutschland aus dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) bzw. der Studie "Leben in Deutschland". Das SOEP ist eine Langzeitstudie, die auf einer Zufallsstichprobe der Wohnbevölkerung in Deutschland basiert. Menschen in Gemeinschaftsunterkünften wie beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen werden nicht systematisch in das Panel eingeschlossen.

Teilnehmende
11.162 Personen aus 6760 Haushalten (Teilnahmequote: 54%)

Studienprogramm

  • Selbstabnahme einer Blutprobe aus dem Finger zum Nachweis von Antikörpern gegen SARS-CoV-2
  • Beantwortung eines detaillierten Fragebogens

Kooperation zur Durchführung der Studie

  • Robert Koch-Institut (RKI)
  • Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) am DIW Berlin
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (FZ-BAMF)

Die Studie wurde durch das vom DIW Berlin beauftragte Befragungsinstitut "infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft" durchgeführt.

Datenschutz
Alle beteiligten Institute halten sich streng an die gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Finanzierung
Bundesministerium für Gesundheit

Ergebnisse Corona-Monitoring bundesweit - Welle 2 (2021/2022)
Corona-Monitoring bundesweit - Welle 2: Überblick zu ersten Ergebnissen (21.7.2022) (PDF, 263 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Corona-Monitoring bundesweit (2020)

Datenerhebung
Oktober 2020 bis Februar 2021

Stichprobe
Erwachsene in Deutschland aus dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) bzw. aus der Studie "Leben in Deutschland". Das SOEP ist eine Langzeitstudie, die auf einer Zufallsstichprobe der Wohnbevölkerung in Deutschland basiert. Menschen in Gemeinschaftsunterkünften wie beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen werden nicht systematisch in das Panel eingeschlossen. In die Studie gehen die Core-Stichproben, die Innovationsstichprobe und die neuen Migrationsstichproben (M1 und M2) des SOEP ein.

Teilnehmende
15.122 Personen aus 9.781 Haushalten (Teilnahmequote: 48%)

Studienprogramm

  • Selbstabnahme eines Mund-Nase-Abstrichs für den Nachweis einer akuten SARS-CoV-2-Infektion
  • Selbstabnahme einer Blutprobe aus dem Finger zum Nachweis von Antikörpern gegen SARS-CoV-2
  • Beantwortung eines Kurzfragebogens

Kooperation zur Durchführung der Studie

  • Robert Koch-Institut (RKI)
  • Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) am DIW Berlin
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Die Studie wurde durch das vom DIW Berlin beauftragte Befragungsinstitut "Kantar" durchgeführt.

Datenschutz
Alle beteiligten Institute halten sich streng an die gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Finanzierung
Bundesministerium für Gesundheit

Ergebnisse Corona-Monitoring bundesweit (2020)
Germany's low SARS-CoV-2 seroprevalence confirms effective containment in 2020: Results of the nationwide RKI-SOEP study, medRxiv (24.11.2021)

Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 von Beschäftigten in Gesundheitsberufen während der Pandemie, Deutsches Ärzteblatt (16.11.2021)

Socioeconomic position and SARS-CoV-2 infections: seroepidemiological findings from a German nationwide dynamic cohort, Journal of Epidemiology & Community Health (28.9.2021)

Corona-Monitoring bundesweit (2020): Überblick zu ersten Ergebnissen (9.6.2021) (PDF, 227 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 21.07.2022

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.