Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Kindertag zum Institutsjubiläum

Kindertag - Schmuckbild

Unter dem Motto "Forschen wie die Großen" öffnet das Robert Koch-Institut am 3. Juli 2016 von 10 bis 17 Uhr seine Türen für einen Kindertag. Auf die kleinen (und großen) Besucher wartet in der Seestraße 10 im Wedding ein abwechslungs­reiches Programm – von Amöben über Hoch­sicherheits­labor bis Zeckenzoo. Das Robert Koch-Institut begeht im Jahr 2016 den 125. Jahrestag seiner Gründung. Als nationales Public-Health-Institut steht das Robert Koch-Institut immer wieder vor neuen Heraus­forderungen, zum Beispiel durch den demogra­fischen Wandel oder die Globa­lisierung. Höhe­punkt der anlässlich des 125-jährigen Jubiläums statt­findenden Aktivitäten war die Public Health-Tagung am 30. Juni und 1. Juli, die damit genau am Instituts­gründungs­tag, dem 1. Juli, stattfand. Bei der Tagung wurden aktuelle Public-Health-Frage­stellungen diskutiert und künftige Schwer­punkte des Robert Koch-Instituts vorgestellt. Bundes­gesundheits­minister Hermann Gröhe dankte dem Institut für seine Arbeit und die sachliche Bewertung von Gesundheitsrisiken.


Im Jubiläumsbuch "125 Years Robert Koch Institute – The Public Health Institute" stellen sich alle Organi­sations­einheiten des Instituts und die am RKI ange­siedelten wissen­schaft­lichen Kommis­sionen vor. Die 164 Seiten umfassende Veröffent­lichung kann kosten­los bestellt oder auf der RKI-Internet­seite abge­rufen werden. Bereits im Januar 2016 hat ein zwölf­teiliger Salon zur Instituts­ge­schichte begonnen. Anlässlich des Jubiläums wurden auch die mehr als 180 hand­ge­schriebenen Briefe Robert Kochs transkribiert, sie sind in Kürze erst­mals online zugän­glich. Zudem werden die wissen­schaft­lichen Arbeiten aus dem Robert Koch-Institut der Jahre 1881 bis 1926 digi­tali­siert und im Laufe des Jubiläums­jahres online verfügbar sein

Stand: 01.07.2016

Themen

125 Jahre Robert Koch-Institut

125 Jahre Robert Koch-Institut

Das Robert Koch-Institut feiert 2016 sein 125-jähriges Bestehen – es ist damit eines der ältesten Public-Health-Institute der Welt. Im Jubiläums­jahr findet u.a. eine wissen­schaft­liche Tagung statt, ein Salon zur Instituts­geschichte und ein Kindertag.

Zikavirus-Infektionen

Zikavirus-Infektionen

Das Zikavirus breitet sich aktuell in Mittel- und Südamerika aus. In Deutschland wird bislang nur eine geringe Gefahr für eine Ansteckung gesehen. Hier finden Sie u.a. Antworten auf häufig gestellte Fragen, Hinweise zur Diagnostik und Links zu Karten der betroffenen Länder.

Gesundheit in Deutschland

Gesundheit in Deutschland

Umfassender Bericht zur gesundheit­lichen Lage der Bevöl­kerung in Deutsch­land, mit aktuellen Daten u.a. zu häufigen Krank­heiten und Risiko­faktoren, Gesundheits­verhalten, Prävention und Versorgung.

Asylsuchende und Gesundheit

Asylsuchende und Gesundheit

Asyl­suchende sind grund­sätz­lich für die glei­chen Infek­tionen an­fäl­lig wie die an­säs­sige Bev­öl­kerung. Das Robert Koch-In­sti­tut gibt Emp­feh­lun­gen, die auf die be­son­de­re Si­tu­a­tion von Asyl­su­chen­den zu­ge­schnitten sind.

Infektions- und Krankenhaushygiene

Infektions- und Krankenhaushygiene

Stationäre und ambu­lan­te Be­hand­lung und Pfle­ge sind mit einem Infek­tions­risiko ver­bun­den. Die Sei­ten zur In­fek­tions- und Kran­ken­haus­hy­gi­ene in­for­mie­ren über die Ver­mei­dung, Be­wer­tung und Be­kämp­fung noso­ko­mi­aler In­fek­ti­o­nen.

Impfen

Impfen

Impfungen gehören zu den wich­tig­sten und wirk­sam­sten prä­ven­ti­ven Maß­nah­men in der Me­di­zin. Die Stän­di­ge Impf­kom­mis­sion (STIKO) ent­wi­ckelt die in Deutsch­land als wis­sen­schaft­li­cher Stan­dard ak­zep­tier­ten Emp­feh­lungen.

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.