Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

GBE kompakt 2/2014:
Soziale Unterschiede in der Mortalität und Lebenserwartung

Informationsgrafik: Mittlere Lebenserwartung in Jahren nach Netto-Äquivalenzeinkommen. © Robert Koch-InstitutMittlere Lebenserwartung in Jahren nach Netto-Äquivalenzeinkommen. Quelle: © Robert Koch-Institut

In dieser Ausgabe werden die für Deutschland vorliegenden Ergebnisse zu sozialen Unterschieden in der Mortalität und Lebenserwartung zusammenfassend dargestellt. Neben Untersuchungen, die auf Vergleichen zwischen sozio­öko­nomischen Statusgruppen basieren, werden dabei auch regionale Analysen einbezogen, die Zusammenhänge zwischen sozioökonomischen Indikatoren und der Lebenserwartung beispielsweise auf Ebene der Bundesländer darstellen.

Außerdem gehen die Autoren Thomas Lampert und Lars Eric Kroll der Frage nach, welche zeitlichen Entwicklungen und Trends sich in Bezug auf die sozialen Unterschiede in der Mortalität und Lebenserwartung beobachten lassen. Abschließend werden die bislang für Deutschland vorliegenden Ergebnisse mit Befunden aus anderen Ländern verglichen und unter Berücksichtigung der vorhandenen Datendefizite diskutiert.

Erscheinungsdatum 10. März 2014 PDF (3MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

For­schung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

© Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit