Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

GBE-Beitrg: Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Quelle: © RKI

In Deutschland wächst die große Mehrheit der Kinder und Jugendlichen gesund auf. Gesundheitsprobleme und Risikofaktoren, wie beispielsweise Verhaltensauffälligkeiten, Essstörungen, Adipositas oder Bewegungsmangel, sind verstärkt bei Heranwachsenden aus sozial benachteiligten Familien festzustellen. Dies zeigt der vorliegende Beitrag auf Basis von Daten der "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGGS) des Robert Koch-Instituts.

Erscheinungsdatum 6. August 2010 PDF (1 MB, Datei ist nicht barrierefrei) in den Warenkorb

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.