Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

MobileApp-Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d) (101/20)

Bewerbungsfrist:
25. Oktober 2020
Arbeitsbeginn:
1. Dezember 2020
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen im Fachgebiet 21 „Epidemiologisches Daten- und Befragungszentrum“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ ab dem 1. Dezember 2020 eine/-n

MobileApp-Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Die Position ist zunächst befristet für 18 Monate. Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Tempelhof-Schöneberg.

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie vorher noch nie in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Stellenbezeichnung

MobileApp-Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement für die Corona Warn App

    • Vorbereitung und Durchführung von internen Stakeholder-Meetings zum Berichtswesen und für strategische Entwicklungsentscheidungen sowie die Zuarbeit für externe Stakeholder-Meetings auf Bundesebene
    • Koordinierung der Umsetzung von Änderungen und neuen Funktionalitäten mit den Industriepartnern (Architektur und Development)
    • Koordinierung des internen Projektablaufs sowie die Bedienung der internen Kommunikationsstrukturen und die Sicherstellung der Projektdokumentation
    • Controlling der Anforderungsumsetzungen, Abnahmen von Releases
    • Erstellung von Projektablaufplänen und Statusreports, Ressourcensteuerung, Durchführung von Projektbesprechungen und Protokollierung
    • Identifizierung und Absicherung von Projektrisiken sowie kontinuierliche Risikoberichterstattung
  • Projektmanagement und Projektportfoliomanagement für weitere mobile Anwendungen

    • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Apps
    • Abstimmung der Funktionalitäten und des Betriebs der verschiedenen Anwendungen
    • Reporting: Erstellung von Berichten für verschiedene Stakeholder

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Universitätsdiplom, Master oder gleichwertig) in einer aufgabenbezogenen Fachrichtung, z.B. Wirtschaftsinformatik, Informatik, BWL
  • Kenntnisse in der Anwendung von Projektmanagementmethoden
  • eine Zertifizierung nach GMP IPMA Level C oder PRINCE2 Practitioner ist wünschenswert
  • langjährige praktische Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums
  • mehrjährige nachgewiesene Berufserfahrung im praktischen Projektmanagement
  • Vernetzung mit politischen Akteuren wäre wünschenswert
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens B2 (selbstständige Sprachverwendung)

Als Praktiker/-in im Projektmanagement beschaffen Sie sich alle für die Bearbeitung Ihrer Aufgaben nötigen Informationen und behalten auch bei komplexen Situationen den Überblick. Verbesserungsvorschläge und Ideen bezüglich des eigenen Arbeitsbereiches bringen Sie selbstständig ein. Sie sind in der Lage, auch unter Druck und bei schwierigen Verhandlungen sachlich und verhandlungsfähig zu sein. Unter Einsatz Ihrer Fähigkeiten engagieren Sie sich für das gemeinsame Ergebnis und übernehmen persönlich die Verantwortung für die schnelle Lösung von Problemen.

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 624041 / Kennziffer 101/20 bis zum 25.10.2020.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.