Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

MF 4: Forschungs­daten­management

(akkreditiertes Forschungs­daten­zentrum)

Leitung:
Linus Grabenhenrich
Stellvertretung:
Jens Erling

Das Robert Koch-Institut erhebt nicht nur im Rahmen der Forschung, sondern auch aus dem gesetz­lichen Auf­trag im Rahmen des In­fek­tions­schutz­ge­setzes heraus, um­fang­reiche und fach­spe­zi­fisch ein­zig­artige Daten. Das For­schungs­daten­management (FDM) ver­waltet diese kom­plexen hetero­genen For­schungs­daten mit dem Ziel, diese lang­fris­tig für die Wissen­schaft nutzbar zu machen.

Die Service­einrichtung For­schungs­daten­management gliedert sich in die drei Schwer­punkte For­schungs­daten­management, In­for­ma­tions­dienste (Bibliothek) und For­schungs­daten­zentrum.

Aufgaben

Forschungsdatenmanagement

  • Verwaltung und Publikation von geprüften und bereinigten Forschungsdaten
  • Aufbau und Ausbau des RKI-Forschungsdatenzentrums
  • Erstellung und Verwaltung des RKI-Datenkatalogs und Metadaten­verzeichnisses
  • Standardisierung von datenbezogenen Prozessen
  • Etablierung und Ausbau von Forschungs­daten­management-Services:

    • Daten­managementplan und Daten­beschreibung
    • Daten­management
    • Daten­qualitätssicherung
    • Daten­dokumentation, Veröffent­lichung und Registrierung
    • Datenzugangswege für externe Wissenschaftler
    • Statistische Grund­auswertungen
  • Beschaffung und Verwaltung von Sekundär­daten
  • Beratung der RKI-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen zu allen Fragen des FDM im Rahmen der Erstellung von Drittmittel­anträgen
  • Vernetzung mit lokalen und nationalen Forschungs­daten­infra­strukturen

Informationsdienste

  • Sammeln, Erschließen und Bereitstellen von externen Informationen (einschließlich Fach­daten­banken, Teilnahme an Verbund­systemen wissenschaftlicher Bibliotheken)
  • Erschließung, Präsentation und Nutzung neuer Medien (z.B. elektronische Zeitschriften) für die Institutsmitarbeiter
  • Beratung des wissenschaft­lichen Personals des Instituts zum Publikations­prozess bei Zeitschriften­artikeln und Forschungsdaten

    • Information über Verlage, Publikations­modelle, Publikations­plattformen etc.
    • Bibliometrische Analysen
  • Betreuung des Institutional Repository des RKI (edoc.rki.de)
  • Dokumentation des wissenschaftlichen Outputs des RKI
  • Durchführung von Weiter­bildungen im Bereich Information and Data Literacy
  • Unterstützung der Open-Science-Aktivitäten des RKI in den Bereichen Open Data und Open Access-Publikationen zur Darstellung der Forschungstätigkeit im RKI
  • DOI-Vergabe für RKI-Publikationen
  • Weiterentwicklung der Bibliotheksservices zu einem umfassendem Informationsservice

Forschungsdatenzentrum

Über das Forschungsdatenzentrum (FDZ) bietet das Robert Koch-Institut Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaftlern Zugang zu ausgesuchten Daten­sätzen für wissenschaft­liche Sekundär­auswertungen an. Das "Forschungs­datenzentrum RKI" wurde vom Rat für Sozial und Wirtschafts­daten (RatSWD) akkreditiert und verwaltet und publiziert die geprüften und bereinigten Daten aus den RKI-Gesundheits­surveys in Form von Scientific Use Files sowie im Rahmen von erweiterten Daten­nutzungs­möglichkeiten.

Museum

  • ganzheitliche Betreuung des Museums
  • permanente Weiterentwicklung der Ausstellung
  • Durchführung von Veranstaltungen und Führungen für die Öffentlichkeit
  • Durchführung von Projekten
  • Ansprechpartner für Anfragen zu Museumsangelegenheiten
  • Ansprechpartner für Anfragen zur Institutsgeschichte

Stand: 14.04.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.