Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Header Grippeweb. Quelle: © RKI

GrippeWeb

Durch SIE schaffen WIR Wissen! GrippeWeb ist ein Webportal des Robert Koch-Instituts, das auf Ihre direkten Meldungen angewiesen ist ("citizen-science")!
Alle ab 16 Jahren, die hauptsächlich in Deutschland leben, können über das Webportal teilnehmen. Jetzt registrieren/einloggen
Melden Sie einmal pro Woche, ob Sie in der Vorwoche eine neue Atemwegserkrankung hatten oder nicht. Daraus können wir den Anteil der Bevölkerung berechnen, der eine neue Atemwegserkrankung hatte. Weitere Informationen zu GrippeWeb

mehr

Aktueller GrippeWeb-Wochenbericht - Woche 46/2022

Abbildung 1 aus dem aktuellen GrippeWeb-Wochenbericht. Quelle: © RKIDie für die Bevölkerung in Deutschland geschätzte Rate von Personen mit einer neu aufgetretenen akuten Atemwegserkrankung mit Fieber, Husten oder Halsschmerzen (ARE) ist in der 46. Kalenderwoche (KW) (14.11. – 20.11.2022) im Vergleich zur Vorwoche deutlich gestiegen (8,3 %; Vorwoche: 6,7 %). Die Rate der grippeähnlichen Erkrankungen (ILI, definiert als ARE mit Fieber) ist im Vergleich zur Vorwoche ebenfalls deutlich gestiegen (2,4 %; Vorwoche: 1,6 %). Die Gesamt-ARE-Rate und die Gesamt-ILI-Rate liegen in der 46. KW 2022 über dem Bereich der vorpandemischen Jahre.

mehr

Jetzt bei GrippeWeb registrieren/ zum Login

Login Quelle: © Alex White / FotoliaHatten Sie in der Vorwoche (k)einen Atemwegsinfekt? Spenden Sie der Wissenschaft jede Woche eine Minute! Jede Meldung hilft uns und Sie behalten den Überblick (Tagebuchfunktion) und können regelmäßig wertvolle Preise gewinnen!
Hier geht es zum Login!

mehr

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.