Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Meldepflicht stationärer Pflegeeinrichtungen gemäß § 20a Abs. 7 IfSG und freiwillige Erfassung von Daten zur COVID-19-Situation

Aufgrund der am 18.03.2022 beschlossenen Gesetzesänderung sind voll- und teilstationäre Einrichtungen gemäß § 20a Abs. 7 Infektionsschutzgesetz (IfSG) verpflichtet, dem Robert Koch-Institut (RKI) monatlich Angaben zum Anteil der betreuten und beschäftigten Personen, die gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft sind, in anonymisierter Form zu übermitteln. In diesem Rahmen besteht auch die Möglichkeit auf freiwilliger Basis zusätzlich Angaben zur COVID-19-Situation in der Pflegeeinrichtung zu machen.

Die Erfassung und Übermittlung der Daten erfolgen elektronisch über eine Online-Plattform. Dazu erhält jede Einrichtung ein Schreiben mit Informationen zum Meldeverfahren sowie den erforderlichen Zugangsdaten (Details sind in der Ausfüllhilfe vermerkt).

Weiterführende Informationen zur Meldepflicht stationärer Pflegeeinrichtungen gemäß § 20a Abs. 7 IfSG und zur freiwilligen Erfassung von Daten zur COVID-19-Situation finden Sie unter den folgenden Verlinkungen:

Das Projekt: „Monitoring von COVID-19 und der Impfsituation in stationären Langzeitpflegeeinrichtungen“ wurde eingestellt.

Die seitdem erschienenen Ergebnisberichte zum Monitoring finden Sie hier: Monitoring Covid-19 Impfen Langzeitpflege

Stand: 12.05.2022

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.