Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Wirksamkeit der saisonalen Influenzaimpfung bei ambulant behandelten Patienten in der Saison 2019/20 in Deutschland

Die jährliche Impfung gegen saisonale Influenza wird von der STIKO allen Personen mit chronischen Grundleiden, Schwangeren, Personen > 60 Jahren und medizinischem Personal empfohlen. Im Rahmen der virologischen Surveillance der AGI kann bereits während der Influenzasaison eine Schätzung der Impfeffektivität durchgeführt werden. Wie das Epidemiologische Bulletin 45/2020 berichtet, wurde im Vergleich mit den Ergebnissen der Vorsaisons eine vergleichsweise höhere Impfwirksamkeit geschätzt. Die Impfung war gegen jeden der 3 in der Saison 2019/20 zirkulierenden Influenzatypen bzw. Subtypen wirksam. Auch wenn durch die Impfung nicht alle Geimpften vor einer Erkrankung mit Influenza geschützt sind, kann durch die Impfung eine große Zahl an Erkrankungen verhindert werden.

Dieser Artikel ist online vorab am 5.10.2020 erschienen

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 45/2020 (PDF, 196 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 05.10.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.