Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Epidemiologisches Bulletin 18/2020

Stellungnahme der Ständigen Impfkommission: Durchführung von empfohlenen Schutzimpfungen während der COVID-19-Pandemie

Gerade während einer Pandemie kommt ­allgemein gültigen Präventionsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit große Bedeutung zu. Wie das Epidemiologische Bulletin 18/2020 ausführt zählen vor allem die von der STIKO empfohlenen Impfungen dazu. Die Pan­demie sollte keinesfalls zu zusätzlichen Impflücken führen, mit der Gefahr von Ausbrüchen impfpräventabler Erkrankungen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 18/2020 (PDF, 520 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 30.04.2020

    Wissenschaftliche Begründung für die Empfehlung zur Impfung gegen Japanische Enzephalitis bei Reisen in Endemiegebiete und für Laborpersonal

    Die STIKO empfiehlt im Epidemiologischen Bulletin 18/2020 die Impfung gegen Japanische Enzephalitis als Reiseimpfung für alle Reisenden bei Aufenthalten in entsprechenden Verbreitungsgebieten unter bestimmten Bedingungen und als beruflich indizierte Impfung für Laborpersonal, das gezielt mit vermehrungsfähigen Japanische-Enzephalitis-Virus-Wildtypstämmen arbeitet. In Deutschland ist derzeit nur ein inaktivierter Ganzvirusimpfstoff zugelassen.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 18/2020 (PDF, 520 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Anhang: Anhang zum Epidemiologischen Bulletin 18/2020 (PDF, 352 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 30.04.2020

      Erfassung der SARS-CoV-2-Testzahlen in Deutschland (Update vom 29.4.2020)

      Im Rahmen der COVID-19-Pandemie spielt die Labordiagnostik zu SARS-CoV-2 eine entscheidende Rolle. Daten zur Anzahl der durchgeführten Testungen zu SARS-CoV-2 sowie zur Anzahl der Personen mit den jeweiligen Testergebnissen und den Testkapazitäten werden aktuell über verschiedene Netzwerke bzw. Umfragen erhoben. Im Epidemiologischen Bulletin 18/2020 erfolgt ein Update gegenüber Ausgabe 17/2020.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 18/2020 (PDF, 520 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 30.04.2020

        Zusatzinformationen

        Gesundheitsmonitoring

        In­fek­ti­ons­schutz

        Forschung

        Kom­mis­sio­nen

        Ser­vice

        Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

        © Robert Koch-Institut

        Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.