Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Transport von mit MRSA besiedelten Personen

Ergänzung zu den "Empfehlungen zur Prävention und Kontrolle von Methicillin-resistenten Staphylococcus-aureus-Stämmen (MRSA) in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen“ der KRINKO

Die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) erreichen derzeit wieder vermehrt Anfragen zum sachgerechten Transport von Personen, die mit MRSA besiedelt bzw. infiziert sind. Die konkrete Problematik besteht dabei in dem vermeintlichen Widerspruch zwischen dem von der KRINKO empfohlenen Vorgehen innerhalb und außerhalb von medizinischen Einrichtungen, bzw. im Rettungsdienst (qualifizierter Krankentransport) und bei Krankenfahrten ("nichtqualifizierter" Krankentransport). Im Epidemio­logischen Bulletin 8/2019 wird daher der Hintergrund für diese Empfehlung dargelegt.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2019 (PDF, 394 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Stand: 21.02.2019

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.