Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Wissenschaftliche Begründung der STIKO zur Empfehlung einer Impfung mit dem Herpes zoster-subunit-Totimpfstoff

Die Ständige Impf­kommission empfiehlt allen Personen ab 60 Jahre die Gürtelrose-Schutz­impfung mit einem sogenannten Tot­impfstoff als Standard­impfung. Personen mit einer Grund­krankheit oder Immun­schwäche empfiehlt die Kommission die Impfung bereits ab einem Alter von 50 Jahren (Indika­tions­impfung). Die neue Empfeh­lung und die wissen­schaft­liche Be­gründung sind im Epi­demio­logischen Bulletin 50/2018 veröffentlicht. Die Gürtel­rose-Impfung wird erst zur Pflicht­leistung der Gesetz­lichen Kranken­kassen, wenn der Gemein­same Bundes­ausschuss über die Aufnahme in die Schutz­impfungs­richt­linie entschieden hat.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 50/2018 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zusatzmaterial:

Stand: 20.12.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.