Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Schätzung der Zahl der HIV-Neu­in­fek­tionen und der Gesamt­zahl von Menschen mit HIV in Deutschland, Stand Ende 2017

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember hat das Robert Koch-Institut neue Zahlen zum HIV/AIDS-Geschehen in Deutschland veröffentlicht. Im Jahr 2017 haben sich etwa 2.700 Menschen in Deutschland mit HIV infiziert, die Zahl der Neuinfektionen ist damit gegenüber 2016 (2.900 Neuinfektionen) leicht gesunken. Bei Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), ist die Zahl der geschätzten Neuinfektionen deutlich zurückgegangen, von 2.300 im Jahr 2013 auf 1.700 (von insgesamt 2.700) im Jahr 2017. Die detaillierten Daten sind im Epidemiologischen Bulletin 47/2018 veröffentlicht. Außerdem hat das RKI Eckdaten und Trends für die einzelnen Bundesländer veröffentlicht, die auf der HIV/AIDS-Seite abrufbar sind.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 47/2018 (PDF, 742 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 22.11.2018

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.