Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Speziallaboratorien im Robert Koch-Institut

Labor­diagnos­tische Leistungen werden am RKI außer von den Nationalen Referenz­zentren und Konsiliarlaboren auch von weiteren Spezial­labo­ra­torien angeboten. Die Spezial­labore des Robert Koch-Instituts decken eine große Bandbreite an Agenzien und diagnos­tischen Verfahren ab. Sie sind auf hoch­pa­thogene Bakterien, virale hämorrha­gische Fieber­viren, mikro­bielle Toxine oder auch Retro­viren spezialisiert. Die Erreger­dia­gnos­tik mittels Elek­tro­nen­mikroskop wiederum erfasst alle Partikel einer Probe und kann damit sowohl bekannte als auch unbekannte Erreger bestimmen. Ende Juli 2018 ist das neue S4-Labor im Robert Koch-Institut in Betrieb gegangen. Das Labor steht nun für diagnostische Arbeiten mit Erregern der höchsten Risikogruppe 4 (z.B. Ebola-, Lassa- oder Nipahviren) zur Verfügung.

Stand: 31.07.2017

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.