Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Zahl des Monats

Rund 1.500 Menschen arbeiten im RKI

Liegenschaften des RKI von links oben nach rechts unten: General-Pape-Str. - Berlin; Nordufer - Wildau; Ludwig-Witthöft-Str. - Berlin; Seestr. - Berlin; Wernigerode. Quellen: RKI; Manuel Frauendorf, skyfilmberlin

1.500 Menschen aus 50 Nationen und 90 Berufen arbeiten im RKI. Dazu gehören etwa 690 Forschende verschiedener Disziplinen, Beschäftigte in Laboren, der medizinischen Dokumentation, aber auch technische und medizinische Assistenzen, Fachkräfte in der Tierpflege, Studienteams, Verwaltungspersonal und viele mehr.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im RKI erforschen die Einflüsse auf Gesundheit und Krankheit, erarbeiten und überprüfen evidenzbasierte Empfehlungen und entwickeln neue Methoden für den Gesundheitsschutz. Das RKI als Public-Health-Institut für Deutschland hat das Ziel, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern.

Am Institut wird Chancengleichheit gelebt und es werden alle Menschen in allen Dimensionen von Diversität begrüßt.

Es gehört zu den zen­tra­len Eigen­schaften des RKI, neue Heraus­for­de­rungen zu er­ken­nen und an­zu­nehmen. Das RKI sucht daher immer quali­fi­zierte und enga­gierte Mit­arbei­te­rinnen und Mit­arbeiter.

Stand: 01.06.2022

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.