Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Behandlungszentren in Deutschland

In Deutschland haben die Länder eine Reihe von Behandlungszentren eingerichtet, in denen Patienten mit hochkontagiösen lebensbedrohlichen Erkrankungen versorgt werden können. Sie zeichnen sich durch einen hohen Standard aus, der sich auf die bauliche Infrastruktur, persönliche Schutzausrüstung, geschultes Personal und Labordiagnostik bezieht.

Die STAKOB-Zentren können innerhalb weniger Stunden von jedem Ort in der Bundesrepublik Deutschland auf dem Landweg erreicht werden.

Aufgaben

  • Die Behandlung von Patienten mit hochkontagiösen, lebensbedrohlichen Erkrankungen setzt große infektiologische und insbesondere auch intensivmedizinische Expertise voraus.
  • Die Behandlung auch von Einzelfällen ist personalintensiv und führt über längere Zeit in jeder Klinik zu Personalengpässen. » mehr

Hinweis

Die auf den Seiten angegebenen Telefonnummern sind ausschließlich für die Kontaktaufnahme durch Fachpersonal.

Notruf 112. Quelle: © vectorscheffe - Fotolia.com

Bei gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt/Ihre Ärztin, bei medizinischen Notfällen direkt an die Rettungsleitstelle oder wählen den Notruf 112.

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.