Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Außergewöhnlicher Fall einer neonatalen Herpes-simplex-Virus-Infektion

Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 32/2016 beschreibt die Komplikationen und intensivmedizinischen Maßnahmen bei einer schweren, disseminierten neonatalen HSV-Infektion mit akutem Leberversagen. Dieser Fall zeigt, dass der postnatalen HSV-Exposition durch Familienmitglieder oder Pflegepersonen eine hohe Bedeutung beizumessen ist, insbesondere wenn ein enger Körperkontakt besteht.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 32/2016 (PDF, 111 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 15.08.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.