Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Weiterführende Analysen zur HIV-Inzidenz- und Prävalenzschätzung 2013

Die Gesamtzahl der HIV-Infektionen in Deutschland im Jahr 2013 wird auf 3.200 geschätzt. Das hat eine aktuelle Modellrechnung des Robert Koch-Instituts ergeben, die im Epidemiologischen Bulletin 44/2014 veröffentlicht worden ist. Die Zahl der jährlichen Neuinfektionen ist seit 2006 konstant (mit kleinen Schwankungen), nachdem sie von 2000 bis etwa 2005 deutlich gestiegen war. Insgesamt lebten in Deutschland Ende 2013 geschätzt 80.000 Menschen mit HIV oder AIDS. Im Epidemiologischen Bulletin sind zudem in einer Übersicht die „Eckdaten der Schätzung“ zusammengefasst, Eckdaten für die einzelnen Bundesländer sind auf den HIV-AIDS-Seiten abrufbar.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 44/2014 (PDF, 202 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 03.11.2014

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.