Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Bilharziose: Häufung von Erkrankungsfällen bei Südkorsika-Reisenden

In Frankreich und Deutschland sind in den letzten Monaten mehrere Fälle von Harnwegs-Bilharziose (Schistosomiasis durch den Parasiten Schistosoma haematobium) bei Personen diagnostiziert worden, die keine Reisen in bekannte Bilharziose-Endemiegebiete unternommen hatten, wohl aber alle Baden am Fluss Cavu/Cavo in Südkorsika gemeinsam hatten. Für Reisende, die in den Sommern der letzten 3 Jahre in Südkorsika am Fluss Cavu/Cavo waren, kann eine Untersuchung auf eine Bilharzioseinfektion sinnvoll sein.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 20/2014 (PDF, 156KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 19.05.2014

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

For­schung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit