Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

September 2015: Pflege

7% der Frauen und Männer in Deutschland pflegen ihre Angehörigen.

Informationsgrafik: Pflegende Angehörige. Quelle: © Robert Koch-InstitutMänner und Frauen, die ihre Angehörigen pflegen - Anteile an der gleichaltrigen Bevölkerung Quelle: © Robert Koch-Institut 2015, Studie GEDA 2012, Erhebung 2012–2013

Nach den Ergebnissen der GEDA-Studie 2012 pflegen 6,9 % der Erwachsenen regelmäßig eine pflegebedürftige Person. Bei den Frauen fällt dieser Anteil mit 8,7 % deutlich höher aus als bei den Männern mit 4,9 %. Damit sind fast zwei Drittel der Pflegenden Frauen, gut ein Drittel sind Männer. Mit zunehmendem Alter steigt der Anteil pflegender Angehöriger insbesondere bei den Frauen schnell an. Frauen übernehmen dann anteilig deutlich häufiger als Männer Aufgaben im Rahmen der Pflege nahestehender Personen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in der aktuellen Ausgabe von GBE kompakt 3/2015: Pflegende Angehörige – Deutschlands größter Pflegedienst (PDF, 450 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm).

Stand: 01.09.2015

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.