RKI-Newsletter zu aktuellen Infektionsschutzthemen

26. Oktober 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

an dieser Stelle (www.rki.de/newsletter-infektionsschutz) informieren wir Sie über ausgewählte Neuigkeiten aus dem Bereich Infektionsschutz und speziell zu COVID-19. Weitere Informationen zu COVID-19 finden Sie unter www.rki.de/covid-19.

Bleiben Sie mit den Angeboten des RKI auf dem Laufenden. Über generelle Neuigkeiten informieren wir Sie auf unserem Twitter-Kanal @rki_de. Videos aus dem RKI sind auf unserem YouTube-Kanal abrufbar. Viele weitere Angebote finden Sie unter: www.rki.de/newsletter

Aktuelle SARS-CoV-2/COVID-19 Informationen

Aktuelle Situationsberichte, Wochenberichte und COVID-19-Trends im Überblick können hier eingesehen werden.

Im RKI Dashboard finden Sie aktuelle Zahlen für Ihre jeweiligen Landkreise/Gebiete.

Steckbrief zu Erreger und Krankheit

Publikationen mit RKI-Beteiligung

RKI-Faktenblatt zur COVID-19-Impfung aktualisiert

Die Faktenblätter fassen kurz und knapp die wichtigsten Informationen zu einer Impfung zusammen und richten sich in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte. Darüber hinaus können die Informationsblätter im Aufklärungsgespräch als wichtige Informationsquelle oder auch Hand-out genutzt werden, um auch Patientinnen und Patienten durch entsprechende Infografiken verständlich und ansprechend über die Impfung zu informieren. Das RKI-Faktenblatt zur COVID-19-Impfung wurde aktualisiert.

Mehr »

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung aktualisiert

Der Aufklärungsbogen sowie die Anamnese- und Einwilligungsbögen zur COVID-19-Impfung wurden an die neuen STIKO-Empfehlungen angepasst und aktualisiert.

Mehr »

COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Aktualisierungen erfolgten in dem Bereich „Impfquotenmonitoring“.
Die FAQ des RKI zur COVID-19-Impfung finden sich unter: www.rki.de/covid-19-faq-impfen.
In Zusammenarbeit u.a. mit dem RKI wurden zudem auf der Seite www.zusammengegencorona.de/impfen Fragen und Antworten rund um das Thema COVID-19 Impfstoffe zusammengefasst.
Aktuelle FAQ zu den COVID-19-Impfstoffen und zum Zulassungsprozess finden sich zudem auf der Seite des Paul-Ehrlich Instituts (PEI).
Das Paul-Ehrlich Institut veröffentlicht zudem regelmäßig Sicherheitsberichte zu COVID-19-Impfstoffen.

Mehr »

Aktualisierung der „Therapieübersicht bei COVID-19“ und der Infografik „Gabe SARS-CoV-2-spezifischer monoklonaler Antikörper“ der Fachgruppe COVRIIN

Die „Therapieübersicht bei COVID-19“ der Fachgruppe COVRIIN wurde aktualisiert. Es erfolgten redaktionelle Anpassung der Informationen zu monoklonalen Antikörpern und eine Anpassung und Aktualisierung der Literatur zu Colchicin und Ivermectin. Die Infografik „Gabe SARS-CoV-2-spezifischer monoklonaler Antikörper“ wurde ebenfalls aktualisiert.

Mehr »

Version 2.12 der Corona-Warn-App verfügbar

Das Projektteam aus Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP hat Version 2.12 der Corona-Warn-App veröffentlicht. Mit dem Update haben Nutzerinnen und Nutzer direkten Zugriff auf den universellen QR-Code-Scanner. Außerdem sind nun die 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierung und die Zahl der COVID-19-Erkrankten auf Intensivstationen in den Statistiken verfügbar.
Siehe den Beitrag auf dem Blog der Corona-Warn-App sowie:

Mehr »

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI

Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Die Risikogebiete werden regelmäßig situationsabhängig angepasst.
Risikogebiete werden seit dem 1. August 2021 nur noch in zwei Kategorien ausgewiesen: Hochrisikogebiete und Virusvariantengebiete. Die Liste zur Einstufung von Risikogebieten ist wirksam ab Sonntag 24.10.2021, um 0:00 Uhr.
Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens kann es erforderlich sein, dass sehr kurzfristig neue Hochrisikogebiete und Virusvariantengebiete ausgewiesen werden.

Mehr »

Epidemiologie der Legionärskrankheit in Deutschland – Entwicklungen in den Jahren 2010 bis 2020 - Publikation im Epidemiologischen Bulletin

Bei der Legionärskrankheit handelt es sich um eine schwere Lungenentzündung, die durch Umweltbakterien der Gattung Legionella ausgelöst wird. Epidemiologisch werden im privaten bzw. beruflichen Umfeld erworbene Erkrankungen von reiseassoziierten, in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen erworbenen Erkrankungen unterschieden. Die im Epidemiologischen Bulletin 42/2021 veröffentlichte Auswertung beschreibt u.a. die Inzidenzverläufe der Legionärskrankheit von 2010 bis 2020 unter Berücksichtigung der verschiedenen Expositionskategorien und mit besonderem Augenmerk auf den Einfluss der COVID-19-Pandemie.

Mehr »

Healthcare-associated foodborne outbreaks in high-income countries: a literature review and surveillance study, 16 OECD countries, 2001 to 2019

Healthcare-associated foodborne outbreaks (HA-FBO) may have severe consequences, especially in vulnerable groups. The aim of the study was to describe the current state of HA-FBO and propose public health recommendations for prevention. The literature search retrieved 57 HA-FBO from 16 OECD countries, primarily in the US (n = 11), Germany (n = 11) and the United Kingdom (n = 9). In addition, 28 HA-FBO were retrieved from the German surveillance system.

Mehr »

Weitere Informationen zu Themen des Infektionsschutzes finden Sie auf unseren Internetseiten: www.rki.de/infektionsschutz

Weitere Informationen zu COVID-19 finden Sie auf unseren Internetseiten: www.rki.de/covid-19, sowie auf der Seite der BZgA www.infektionsschutz.de/coronavirus und des BMG www.zusammengegencorona.de.

Infektionsketten digital unterbrechen mit der Corona-Warn-App! Jede Nutzerin und jeder Nutzer der Corona-Warn-App leistet einen wichtigen Beitrag zur weiteren Eindämmung der Pandemie. Wir danken den Bürgerinnen und Bürgern für ihr Interesse und ihre Beteiligung! www.rki.de/cwa

Haben Sie Anregungen oder Fragen? Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Ihr RKI

Bildnachweise RKI
RKI
RKI
RKI
RKI
RKI
RKI
Oliver Haja - pixelio.de

Wenn Sie keine E-Mail mehr erhalten möchten, folgen Sie bitte diesem Link

abmelden

Wenn Sie diese E-Mail weitergeleitet bekommen haben und selbst abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link

anmelden

Robert Koch-Institut, Abt. für Infektionsepidemiologie, Seestr. 10, 13353 Berlin

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit