RKI-Newsletter zu aktuellen Infektionsschutzthemen

12. Januar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

an dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten zu aktuellen Infektionsschutzthemen des Robert Koch-Instituts.

Neue Daten aus der KV-Impfsurveillance

Im Epidemiologischen Bulletin 1/2018 wird von Trends und dem gegenwärtigen Stand der Impfquoten der Impfungen gegen Rotaviren und Pneumokokken bei Säuglingen, Masern und Poliomyelitis bei Kleinkindern, humane Papillomviren (HPV) bei jugendlichen Mädchen und saisonale Influenza bei Senioren berichtet.

Mehr »

Beginn der Grippewelle 2017/18

Die Grippewelle der Saison 2017/18 hat nach Definition der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) in der 52. KW 2017 begonnen.

Mehr »

Wissenschaftliche Begründung der STIKO für die Empfehlung des quadrivalenten Influenzaimpfstoffs

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlungen zur Impfung gegen die saisonale Influenza hinsichtlich des zu verwendenden Impfstoffs präzisiert. Zukünftig wird empfohlen, für die Influenza-Impfung einen quadrivalenten Impfstoff zu verwenden. Im Epidemiologischen Bulletin 2/2018 ist die wissenschaftliche Begründung für diese Empfehlung veröffentlicht.

Mehr »

Aktualisierte FAQ zur saisonalen Influenza-Impfung

Auf den RKI-Internetseiten zum Impfen wurden die häufig gestellten Fragen und Antworten zur saisonalen Influenza-Impfung aktualisiert.

Mehr »

RKI-Ratgeber für Ärzte zu Diphtherie überarbeitet

Der RKI-Ratgeber für Ärzte zu Diphtherie wurde überarbeitet. Er steht auf der Internetseite des RKI zur Verfügung.

Mehr »

Weitere Informationen zu Themen des Infektionsschutzes finden Sie auf unseren Internetseiten:
www.rki.de/infektionsschutz


Haben Sie Anregungen oder Fragen? Senden Sie uns eine E-Mail an ratgeber@rki.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr RKI

Bildnachweise Adam Gregor - Fotolia
Andrey Popov - Fotolia
ursule - Fotolia
www.choroba.de
Hans R. Gelderblom/RKI

Wenn Sie keine E-Mail mehr erhalten möchten, folgen Sie bitte diesem Link

abmelden

Wenn Sie diese E-Mail weitergeleitet bekommen haben und selbst abonnieren möchten, folgen Sie bitte diesem Link

anmelden

Robert Koch-Institut, Abt. für Infektionsepidemiologie, Seestr. 10, 13353 Berlin

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit