19. September 2017

RKI-Newsletter zu aktuellen Infektionsschutzthemen

Sehr geehrte Damen und Herren,

an dieser Stelle in­for­mie­ren wir Sie über Neuig­keiten zu aktu­ellen In­fek­tions­schutz­the­men des Ro­bert Koch-In­sti­tuts (RKI).

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut – 2017/2018

Impfausweis

Die aktuellen Impfempfehlungen der STIKO wurden im Epidemiologischen Bulletin 34/2017 veröffentlicht. Im Epidemiologischen Bulletin 35 und 36/2017 finden sich ein Übersichtsartikel zu den Neuerungen in den diesjährigen Empfehlungen und die wissenschaftlichen Begründungen zu den erfolgten Änderungen.

Weitere Informationen:
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/34_17.pdf?__blob=publicationFile
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/35_17.pdf?__blob=publicationFile
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/36_17.pdf?__blob=publicationFile
www.rki.de/stiko

RKI-Ratgeber für Ärzte Windpocken und Herpes zoster aktualisiert

Human Herpes Virus-3, HHV-3, Varicella-zoster virus, Primärvergrößerung 40000.Windpocken; Gürtelrose; Herpes Zoster; Varizellen-Pneumonie; Varizellen-Enzephalitis; Reye-Syndrom; postzosterische Neuralgie; Neuritis. Quelle: Hans R. Gelderblom (2007)/RKI

Der RKI-Ratgeber für Ärzte zu Windpocken und Herpes zoster wurde aktualisiert. Insbesondere der Abschnitt Umgang mit Kontaktpersonen wurde angepasst.

Weitere Informationen:
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Varizellen.html
www.rki.de/varizellen
www.rki.de/ratgeber

Befragung des RKI zu akuten Atemwegsinfektionen

Fragebogen mit Kugelschreiber. © berwis  / Pixelio.de

Im Rahmen der Surveillance akuter Atemwegsinfektionen möchte das RKI mehr über die Inanspruchnahme von labordiagnostischen Untersuchungen und die Nutzung von ICD-10-Diagnosecodes bei akuten Atemwegsinfektionen, speziell bei Erkrankungen mit Verdacht auf RSV (Respiratorisches Synzytial-Virus)- bzw. Influenza-Infektion, erfahren.
Die Befragung richtet sich an primärversorgende Ärztinnen und Ärzte in Kinder- und Hausarztpraxen in Deutschland. Die Befragung wird anonym durchgeführt. Das RKI würde sich freuen, wenn Sie an unserer Online-Befragung teilnehmen. Die Beantwortung der Fragen dauert etwa 10 Minuten.

Link zur Befragung:
https://befragungen.rki.de/SE/1/rsv_befragung/

Neuberufung des Nationalen Referenzzentrums für Clostridium difficile

Wissenschaftlerinnen bei der Laborarbeit  © RKI

Zum 1. September 2017 wurde nach öffentlicher Ausschreibung und Auswahlverfahren Frau Prof. Dr. Barbara Gärtner am Universitätsklinikum des Saarlandes Homburg als Leiterin des NRZ für Clostridium difficile neu berufen.

Weitere Informationen:
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/37_17.pdf?__blob=publicationFile
www.rki.de/nrz-kl

Ausgabe 3/2017 des Journal of Health Monitoring ist online

Journal of Health Monitoring

Erkrankungen der Atemwege und der Lunge sind Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe des Journal of Health Monitoring. Dargestellt werden Ergebnisse zur Prävalenz von Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) sowie Trends zu Vorkommen und Sterblichkeit respiratorischer Erkrankungen mit hoher Public-Health-Relevanz in Deutschland. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Muskel-Skelett-Erkrankungen. Die Journal-Ausgabe bietet aktuelle Ergebnisse zu Häufigkeiten von Arthrose, Osteoporose und Gelenkschmerzen. Weitere Themen sind Diabetes mellitus, Depressionen, depressive Symptomatik, gesundheitsbedingte Einschränkungen bei alltäglichen Aktivitäten sowie Unfallverletzungen.

Weitere Informationen:
www.rki.de/journalhealthmonitoring
www.rki.de/journalhealthmonitoring-en
www.rki.de/gbe-newsletter