Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Wann sollte gegen Haemophilus influenzae geimpft werden?

Säuglinge sollten mit 2 (3)*, 4 und 11 – 14 Monaten gegen Haemophilus influenzae Typ b geimpft werden.
Kleinkinder älter als 1 Jahr werden mit einer Dosis geimpft.
Personen mit anatomischer oder funktioneller Asplenie erhalten eine Grundimmunisierung nach Herstellerangaben.
Über die Notwendigkeit von Auffrischungsimpfungen für diese Personen liegen noch nicht ausreichend klinisch valide Daten vor.

* Diese Impfdosis entfällt bei Impfstoffen ohne Pertussis-Komponente.

Stand: 01.08.2012

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.