Die Grafik zeigt die Selbsteinschätzung des allgemeinen Gesundheitszustandes (mittelmäßig bis sehr schlecht) von Männern und Frauen im Alter ab 65 Jahren, aufgeschlüsselt nach sozioökonomischem Status (niedrig, mittel, hoch). Es wird erkennbar, dass die Anteile derer, die ihren Gesundheitszustand als mäßig bis sehr schlecht beurteilen mit steigendem Sozialstatus deutlich abnehmen und die Unterschiede bei Männern etwas geringer ausfallen als bei den Frauen.