Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

COVID-19 in Deutschland

SARS-CoV-2 zirkuliert weiterhin in der Bevölkerung und kann sich überall dort verbreiten, wo Menschen zusammenkommen. Auch wenn in den Sommermonaten die Fallzahlen saisonbedingt niedriger sind als in der kalten Jahreszeit, empfiehlt das RKI nach wie vor, die AHA+A+L-Regeln einzuhalten (Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltag mit Maske, Coronawarnapp nutzen, Lüften), bei Atemwegssymptomen zu Hause zu bleiben und sich testen zu lassen, und auf einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 zu achten.


Der weitere Verlauf der Pandemie wird – neben dem Auftreten neuer Virusvarianten – wesentlich vom Impfstatus und Verhalten der Bevölkerung abhängen. Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die Lage, gibt Empfehlungen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein.

Stand: 07.07.2022

Themen

RKI-Seite zu Affenpocken

RKI-Seite zu Affenpocken

Affen­pocken sind eine durch Affen­pocken­viren ver­ur­sachte Virus­er­kran­kung. Über­tra­gun­gen von Mensch zu Mensch sind selten, aber mög­lich, vor allem bei engem Kon­takt. Infor­ma­tio­nen zu Epi­de­mio­lo­gie, Über­tra­gung, Dia­gnos­tik etc. sowie FAQ unter In­fek­tions­krank­heiten A-Z.

Flucht und Gesundheit

Flucht und Gesundheit

Weltweit sind Menschen auf der Flucht. Das Robert Koch-Institut forscht als Public-Health-Institut für die Bundesrepublik zu den Themen Gesundheit, Migration und Flucht und unterstützt mit Empfehlungen den öffentlichen Gesundheitsdienst sowie Einrichtungen, die in der Praxis mit Geflüchteten arbeiten.

RKI-Erklärfilm

RKI-Erklärfilm

Wer war noch einmal Robert Koch, und was macht das Robert Koch-Institut heute? Der RKI-Erklär­film auf YouTube er­läutert die Auf­gaben und Ziele in zwei­ein­halb Minuten - auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Internationales

Internationales

Das Robert Koch-Insti­tut ist ein Netz­werk­knoten für glo­bale Ge­sund­heit. Das Insti­tut ar­bei­tet mit Partner­län­dern und -insti­tu­tio­nen welt­weit zu­sammen, etwa um Erreger zu er­for­schen, Aus­brüche ein­zu­däm­men, Labor­ka­pa­zitäten auf­zu­bauen und Per­so­nal zu schulen.

Laufende Studien

Laufende Studien

Das Robert Koch-Institut lädt regel­mäßig zur Teil­nah­me an Studien ein. Der­zeit laufen u.a. die Studien "Ge­sund­heit in Deutsch­land aktuell" (GEDA 2022), COVIMO (COVID-19-Impf­quoten in Deutsch­land), "Ge­sund­heit 65+" sowie "Kinder­ge­sund­heit in Deutsch­land aktuell" (KIDA).

Gesundheits­bericht­erstattung

Gesundheits­bericht­erstattung

Die Gesund­heits­be­richt­er­stattung des Bundes (GBE) informiert regel­mäßig über die ge­sund­heit­liche Si­tu­ation der Be­völ­ker­ung, im Jour­nal of Health Moni­to­ring (auf Deut­sch und Eng­lisch) und in aus­führ­lichen Be­richten.

Infektions- und Krankenhaushygiene

Infektions- und Krankenhaushygiene

Stationäre und ambu­lan­te Be­hand­lung und Pfle­ge sind mit einem Infek­tions­risiko ver­bun­den. Die Sei­ten zur In­fek­tions- und Kran­ken­haus­hy­gi­ene in­for­mie­ren über die Ver­mei­dung, Be­wer­tung und Be­kämp­fung noso­ko­mi­aler In­fek­ti­o­nen.

Impfen

Impfen

Impfungen gehören zu den wich­tig­sten und wirk­sam­sten prä­ven­ti­ven Maß­nah­men in der Me­di­zin. Die Stän­di­ge Impf­kom­mis­sion (STIKO) ent­wi­ckelt die in Deutsch­land als wis­sen­schaft­li­cher Stan­dard ak­zep­tier­ten Emp­feh­lungen.

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.