Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Symposium: Zukunftsforum Public Health in Deutschland, 8. - 9. November 2016, Berlin

Anfang:
08.11.2016
Ende:
09.11.2016
Veranstaltungsort:
Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin

Das "Zukunftsforum Public Health in Deutschland" fand Anfang November 2016 in Berlin statt. In der zweitägigen, vom RKI organisierten und einem Programm­komitee inhaltlich vorbereiteten Veranstaltung konnten Vertreter aller Bereiche von Public Health in einen Diskurs eintreten. Dieser umfasste sowohl eine Bestands­aufnahme der Wirkungsbereiche, Strukturen und Aufgaben von Public Health in Deutschland als auch die Entwicklung eines Zukunftsmodells. Ziel der Veranstaltung war die nachhaltige Vernetzung der Akteure und die Entwicklung einer Public Health-Strategie für Deutschland.

Mitglieder der Steuerungsgruppe

  • Thomas Altgeld (Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen)
  • Till Bärnighausen (Universität Heidelberg)
  • Angela Brand (Maastricht University)
  • Helmut Brand (Maastricht University)
  • Marie-Luise Dierks (Medizinische Hochschule Hannover)
  • Nico Dragano (Uni Düsseldorf)
  • Bertram Geisel (Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg)
  • Ansgar Gerhardus (Uni Bremen)
  • Wolfgang Hoffmann (Uni Greifswald)
  • Osamah Hamouda (Robert Koch-Institut)
  • Joseph Kuhn (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
  • Bärbel-Maria Kurth (Robert Koch-Institut)
  • Tobias Kurth (Charité - Universitätsmedizin Berlin)
  • Susanne Moebus (Universitätsklinikum Essen)
  • Holger Pfaff (Uni Köln)
  • Stefan Pospiech (Gesundheit Berlin-Brandenburg)
  • Oliver Razum (Uni Bielefeld)
  • Ute Rexroth (Robert Koch-Institut)
  • Andreas Stang (Universitätsklinikum Essen)
  • Ute Teichert (Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst)
  • Heidrun M. Thaiss (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)
  • Ute Thyen (Universitätsklinikum Lübeck)
  • Lothar H. Wieler (Robert Koch-Institut)
  • Manfred Wildner (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
  • Hajo Zeeb (Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie)
  • Thomas Ziese (Robert Koch-Institut)

Veranstalter

  • Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst e.V. (BVÖGD)
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie e.V. (DGEpi)
  • Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie e.V. (DGMS)
  • Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)
  • Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V. (DGSMP)
  • Deutsche Gesellschaft für Public Health e.V. (DGPH)
  • Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V.
  • Robert Koch-Institut (RKI)

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.