Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) (20/22)

Bewerbungsfrist:
31. Mai 2022
Arbeitsbeginn:
nächstmöglich
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen im Fachgebiet ZBS 7 „Strategie und Einsatz“ in der Abteilung ZBS „Zentrum für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 5 TVÖD)

Die Position ist befristet bis 04.September 2023.
Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Stellenbezeichnung

Verwaltungsmitarbeiter/-in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung aller Verwaltungsaufgaben des ZBS 7-Sekretariates
  • Unterstützung des Sachgebietes ZBS 7.3 im operativen Tagesgeschäft
  • allgemeine Sekretariatsaufgaben (z.B. Dienstpost-Bearbeitung, Verschlusssachenverwaltung)
  • Terminplanung, -überwachung und -koordination für das Fachgebiet
  • administrative Bearbeitung von Linien- und Projektaufgaben (z.B. Budgetverwaltung, Bestellwesen, Dokumentvorlagen-Management)
  • Planung, Vorbereitung und Begleitung von nationalen wie internationalen Veranstaltungen (z.B. Einladungen, Dienstreiseabwicklung, Protokollführung)
  • Mitarbeit in den operativen Einheiten im Krisenfall (z.B. Führungsgruppe, Lagedienst)

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Verwaltung (Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder vergleichbare Ausbildung)

Bei ausländischen Bildungsqualifikationen benötigen wir einen Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss.

Kenntnisse und Erfahrungen (verpflichtend)

  • sehr gute Anwenderkenntnisse gängiger EDV-Standardanwendungen (MS-Office)
  • Erfahrungen im administrativen Projektmanagement
  • Grundkenntnisse im Haushaltsrecht

Kenntnisse und Erfahrungen (wünschenswert)

  • Anwenderkenntnisse von Dokumentenmanagementsystemen
  • Erfahrung im Umgang mit spezifischen Bestell-Systemen (z.B. MachWeb)
  • Erfahrungen im Öffentlichen Dienst

Weitere Voraussetzungen

  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C 2und Englisch mindestens B 2
  • Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Damit überzeugen Sie uns

  • Belastbarkeit und Stresstoleranz: Sie bleiben auch in stressigen Arbeitssituationen handlungsfähig
  • Organisationsfähigkeit: Sie strukturieren die eigene Arbeit sinnvoll und behalten den Überblick über die eigenen Aufgaben
  • Selbständigkeit: Sie arbeiten eigenverantwortlich nach Zielvorgaben
  • Kommunikationsfähigkeit: Sie treten natürlich und verbindlich auf und schaffen eine angenehme Gesprächsatmosphäre
  • Kooperations- und Teamfähigkeit: Sie bieten Ihre Hilfe an und unterstützen die Mitglieder des Teams
  • Serviceorientierung: Sie bearbeiten Wünsche schnell und zuverlässig

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Vielfältige Sportangebote (u.a. Fitness, Yoga, Tischtennis)
  • Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum, …)
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 758127 / Kennziffer 20/22 bis zum 31.05.2022.

Weitere Informationen: www.rki.de

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.