Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

IT-Support (m/w/d) (192/22)

Bewerbungsfrist:
4. Januar 2023
Arbeitsbeginn:
nächstmöglich

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen Verstärkung für unser Fachgebiet IT 2 „Frontend Operations“ in Berlin-Mitte.

IT-Support (m/w/d)
(bis E 9a TVöD)

Werden Sie Teil unserer Abteilung für Methodenentwicklung, Forschungsinfrastruktur und Informationstechnologie in einer der größten deutschen Ressortforschungseinrichtungen. Wir zählen auf Sie!

Stellenbezeichnung

IT-Support (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von Service Requests, Incidents, Problems und Aktivitäten über das ITSM-Tool des RKI
  • Einweisung in IT-Ausstattung, Störungsbehebung remote und vor Ort
  • Betreuung der Laborgeräte-IT, z.B. Konzeption von Sonderlösungen an Laborarbeitsplätzen
  • Beratung der Beschäftigten zu Software- und Hardwarebenutzung und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Erstellung von Bedienhilfen, Texten für das Intranet und Betriebshandbüchern (Confluence)
  • Betreuung von Konferenzsystemen (Cisco, Polycom) und Web- und Videokonferenzlösungen (Webex, GoToMeeting, Vitero, etc.)

Planung und Durchführung von Arbeiten im Rahmen des gesamten Life Cycles der IT-Arbeitsplatzausstattung

  • Rollout und Inbetriebnahme neuer Hardware
  • Mitwirkung bei der Aussonderung alter IT-Ausstattungen
  • Pflege der Bestandsdatenführung
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Inventuren
  • Durchführung von körperlich schweren Arbeiten (z. B. Transport- und Aufbauarbeiten)

Mitarbeit in zukünftigen Projekten im Supportumfeld bzw. zu anwendernahen Produkten

  • Aufbau von Testumgebungen, Durchführung praxisnaher Tests (Hardware, Software)
  • Protokollierung und Dokumentation der Testphase
  • Einführung neuer Softwareprodukte (Rollout, Training und Beratung der Anwender/-innen)
  • Rollout neuer Hardwaretechnologien (Installation, und Beratung der Anwender/-innen)

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen

  • Qualifizierender Berufsabschluss als Fachinformatiker/-in für Systemintegration (FIS) oder vergleichbare Berufsausbildung

Bei ausländischen Bildungsqualifikationen benötigen wir einen Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss.

Kenntnisse und Erfahrungen

  • in Microsoft Windows und Office (vorzugsweise durch entsprechende Fortbildungen/Zertifikate)
  • ITIL Kenntnisse (vorzugsweise durch entsprechende Fortbildungen/Zertifikate)
  • im First- und Second-Level-Support, vorzugsweise unter Einsatz von zentralen Strukturen (User Help Desk, Ticketsysteme oder ITSM-Lösungen)
  • praktische Erfahrung im Umgang mit spezieller Hard- und Software, idealerweise aus dem Labor-Umfeld
  • im Bereich zentrales Desktopmanagement (zentrales Software- und Patchmanagement, zentrale Antivirenlösungen, Fernwartung)

Zusätzlich wünschenswert

  • Kenntnisse Client Betriebssysteme MacOS, iOS, Android und Linux
  • mindestens Grundkenntnisse im Bereich Desktopvirtualisierung (vorzugsweise VMWare Horizon)
  • Kenntnisse in Netzwerktechnik

Weitere Voraussetzungen

  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C1, Englisch mindestens B1
  • Teilnahme am Früh- und Spätdienst und 24/7 Rufbereitschaft
  • Ausführen von Arbeiten in Sicherheitslaboren (S1, S2, S3, S4, Toxin)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) sowie deren positiver Abschluss

Damit überzeugen Sie uns

  • Selbstständigkeit aufgrund eigenständiger, gut organisierter Arbeitsweise
  • Sorgfalt und eine gewissenhafte Arbeitsweise
  • Flexibilität durch schnelles Reaktionsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit durch eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie ein zuvorkommendes, freundliches und wertschätzendes Verhalten
  • Kunden- und Anwenderorientierung durch die Fähigkeit, sich auf die jeweiligen Anwender/-innen und ihre Bedürfnisse einzustellen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit durch das Einbeziehen anderer Teammitglieder bei der Erarbeitung von Lösungen

Das zeichnet uns aus

  • Gelebte Verantwortung: Wir bieten einen Job, mit dem Sie einen Unterschied machen. Als Deutschlands wichtigstes Public-Health-Institut können wir viel bewegen.
  • Teamwork und Zusammenhalt: Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam. Daher legen wir großen Wert auf respektvolles Miteinander und eine offene Feedback-Kultur.
  • Flexibilität und Arbeit: Wir gehen mit der Zeit und bieten individuelle, flexible Arbeitszeitmodelle, 30 Urlaubstage im Jahr und die Möglichkeit auch für längere Auszeiten.
  • Mobilität: Mobile Arbeit gehört für uns zum beruflichen Alltag, für die Fahrt ins Büro gibt es ein Jobticket und für kurze Wege auch Dienstfahrräder.
  • Arbeit, Familie und mehr: Familienservice, Kitaplätze, Gleitzeit: Das Leben ist bunt und unsere Angebote sind es auch, so divers wie unsere Beschäftigten selbst.
  • Freizeitangebote und Events: Ob Teamsport, Entspannungskurs oder Cinema-Club, bei uns kommt auch die Freizeit nicht zu kurz. Gemeinsame Events? Auch die gibt es regelmäßig!
  • Fort- und Weiterbildung: Wir können nur gemeinsam wachsen. Daher unterstützen wir Ihre berufliche, akademische und persönliche Weiterentwicklung.
  • Top Ausstattung: Bereichernde Arbeitserfahrungen und modernes Equipment für vielfältige Forschung und Administration.

Wir leben Chancengleichheit und begrüßen alle Menschen in allen Dimensionen von Diversität.

Deshalb gewährleisten wir die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Sie haben Lust auf eine neue Herausforderung?

Werden Sie Teil der RKI-DNA! Wir freuen uns auf Sie.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 882907 / Kennziffer 192/22 bis zum 04.01.2023.

Weitere Informationen: www.rki.de

Zusatzinformationen

Gesundheits­monitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.