Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Managerin/ Manager Finance & Accounting Referatsleitung (m/w/d) (156/21)

Bewerbungsfrist:
31. Oktober 2021
Arbeitsbeginn:
nächstmöglich
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen Verstärkung für unser Referat ZV 2 „Haushalts- und Beschaffungsangelegenheiten“ in Berlin-Mitte. Werden Sie Teil unserer Abteilung für Zentrale Verwaltung in einer der größten deutschen Ressortforschungseinrichtungen. Wir zählen auf Sie!

Managerin/ Manager Finance & Accounting Referatsleitung (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD + Zulage / Bis A14 BBesO + Zulage)

Mit einem strukturierten Programm gewährleisten wir eine intensive Einarbeitung über 12 Monate und machen Sie fit für den Job.

Stellenbezeichnung

Managerin/ Manager Finance & Accounting Referatsleitung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Leitung und Personalverantwortung für ca. 45 Mitarbeiter/-innen in den Bereichen Rechnungswesen, Drittmittel und Beschaffung, insbesondere:

  • Aufstellung des Haushaltsplanes inkl. mittel- und langfristiger Investitions- und Finanzkostenplanung
  • Finanzkontrolle und Mittelverwaltung im Rahmen der Haushaltsführung inkl. Budget- und Kostenstellenverwaltung
  • Einrichtung und Verwaltung von Bewirtschafterstrukturen
  • Beratung in besonderen haushaltsrechtlichen Fragen und fachlicher Grundsatzangelegenheiten, insbesondere zum Steuer-, Vergabe- und Zuwendungsrecht
  • Bearbeitung der Angelegenheiten des Bundesrechnungshofes

Ihr Profil

Formale Vorraussetzungen

  • ein erfolgreich absolviertes Studium in Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaft, Public Administration oder vergleichbar (Bachelor, FH-Diplom, Master, Diplom)

Kentnisse und Erfahrungen

  • im Haushalts- und Finanzwesen
  • in der Budgetplanung und Projektsteuerung
  • im Zuwendungs-, Vergabe- und Steuerrecht, insbesondere Unternehmensbesteuerung
  • in der Mitarbeiterführung

Zusätzlich wünschenswert

  • Berufserfahrung im (kameralen) Haushalts- und Finanzwesen im öffentlichen Bereich
  • Kenntnisse der einschlägigen Haushaltsvorschriften, wie Bundeshaushaltsordnung, Haushaltsgrundsätzegesetz etc.
  • Kenntnisse der Vergabevorschriften, wie Vergabeverordnung, Unterschwellenvergabeordnung etc.

Weitere Voraussetzungen

  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2, Englisch B2
  • Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)

Damit überzeugen Sie uns

  • Adressatenorientierung im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Belastbarkeit mit Überblick auch in stressigen Situationen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit mit großem Einsatz für ein gemeinsames Ergebnis
  • Serviceorientierung mit Übernahme der Verantwortung für eine schnelle Problemlösung in Bezug auf die spezifischen Anforderungen einer Ressortforschungseinrichtung
  • Zielorientierte Leitung und Zielerreichungskompetenz durch die Ableitung von Maßnahmen aus Zielen des Instituts
  • Mitarbeitermotivation und Feedback durch regelmäßiges Feedback und Vertrauen in die Fähigkeiten der Beschäftigten
  • Genderkompetenz durch gleichstellungsorientiertes Handeln

Darauf können Sie sich bei uns freuen

  • Gelebte Verantwortung: Wir bieten einen Job, mit dem Sie einen Unterschied machen. Als Deutschlands wichtigstes Public Health Institut, können wir im RKI viel bewegen.
  • Teamwork und Zusammenhalt: Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam. Daher legen wir großen Wert auf ein respektvolles Miteinander und eine offene Feedback-Kultur.
  • Flexible Arbeitsmodelle: Das RKI geht mit der Zeit. Wir bieten individuelle, flexible Arbeitszeitmodelle und setzen verstärkt auf die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens.
  • Erholungsurlaub und Auszeiten: Bei uns profitieren Sie von 30 Urlaubstagen im Jahr und der Möglichkeit, bei Bedarf, auch einmal längere Auszeiten zu nehmen.
  • Arbeit, Familie und mehr: Wir achten aufeinander, schaffen lebensphasengerechte Arbeitsbedingungen und gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Beschäftigten ein.
  • Freizeitangebote und Events: Ob Teamsport, Entspannungskurs oder Cinema-Club, bei uns kommt auch die Freizeit nicht zu kurz. Gemeinsame Events? Auch die gibt es regelmäßig!
  • Fort- und Weiterbildung: Wir können nur gemeinsam wachsen. Daher unterstützen wir Ihre berufliche, akademische und persönliche Weiterentwicklung mit allen Mitteln.
  • Top Ausstattung und ein Jobticket: Bei uns können Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren. Wir bieten das Werkzeug und die Ausstattung für modernste Forschungs- und Verwaltungsarbeit und ein Jobticket.

Sie haben Lust auf eine neue Herausforderung?

Werden Sie Teil des RKI! Wir freuen uns auf Sie.

Wir leben Chancengleichheit und begrüßen alle Menschen in allen Dimensionen von Diversität. Deshalb gewährleisten wir die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 723196 / Kennziffer 156/21 bis zum 31.10.2021.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.