Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Technische Assistenz (m/w/d) (151/21)

Bewerbungsfrist:
31. Oktober 2021
Arbeitsbeginn:
nächstmöglich
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen im Fachgebiet ZBS 2 „Hochpathogene Mikrobielle Erreger“ in der Abteilung ZBS „Zentrum für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Technische Assistenz (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9b TVöD)

Die Position ist auf die Dauer von zwei Jahren befristet.

Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie vorher noch nie in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Stellenbezeichnung

Technische Assistenz (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Arbeiten mit pathogenen- und hochpathogenen bakteriellen Krankheitserregern, insbesondere Vibrio cholerae und Bacillus anthracis
  • Planung und Durchführung von mikro- und molekularbiologischen Experimenten
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen / Fachkompetenzen

  • abgeschlossene Berufsausbildung als BTA/CTA mit staatlicher Anerkennung oder als MTA mit staatlicher Erlaubnis oder ein vergleichbarer naturwissenschaftlicher Abschluss (B.Sc. oder vergleichbar)

Kenntnisse und Erfahrungen (verpflichtend)

  • Erfahrung in mikrobiologischen und molekularbiologischen Methoden (z.B. Keimanzucht, Keimzahlbestimmungen, Isolierung und Identifizierung von Mikroorganismen, Nukleinsäure-Isolierungen, PCR)
  • Kenntnisse im Umgang mit bakteriellen Erregern der Risikogruppen 2 und 3
  • Erfahrung im Umgang mit Labordatensystemen

Kenntnisse und Erfahrungen (wünschenswert)

  • Erfahrungen mit der Arbeit in einem QM-System
  • Kenntnisse in DNA-Sequenzauswertungen und Bioinformatik

Weitere Voraussetzungen

  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C 2, Englisch mindestens B 1
  • Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)

Damit überzeugen Sie uns

  • Lernfähigkeit und -bereitschaft: Sie arbeiten sich rasch in neue Aufgaben ein
  • Aufgaben- und Projektplanungskompetenz: Sie sind termintreu und halten Zeitpläne ein
  • Eigeninitiative: Sie bringen selbständig Verbesserungsvorschläge und Ideen bezüglich des eigenen Arbeitsbereiches ein
  • Kooperations- und Teamfähigkeit: Sie zeigen sich in der Zusammenarbeit vertrauenswürdig und verlässlich und beziehen andere Teammitglieder bei der Erarbeitung von Lösungen mit ein
  • Kritikfähigkeit: Sie akzeptieren konstruktives Feedback und nutzen dieses zur Verbesserung

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Vielfältige Sportangebote (u.a. Fitness, Yoga, Tischtennis)
  • Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u.a. Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum, ...)
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 717500 / Kennziffer 151/21 bis zum 31.10.2021.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.