Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Managerin/Manager im IT-Berichtswesen (m/w/d) (139/21)

Bewerbungsfrist:
14. November 2021
Arbeitsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen im Referat ZV 4 „Informationstechnik“ in der Abteilung ZV „Zentrale Verwaltung“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Managerin/Manager im IT-Berichtswesen (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 12 TVöD)

Die Position ist unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Stellenbezeichnung

Managerin/Manager im IT-Berichtswesen (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen die IT-Leitung des RKI durch folgende Aufgaben:

  • selbständige Beantwortung von Erlassen und Berichtsanforderungen aus dem Umfeld von Ministerien und Bundestag
  • inhaltliche Vor- und Nachbereitung von ausgewählten Besprechungen und Konferenzen sowie Erstellung von Präsentationen und Statistiken für interne und externe Stakeholder bzw. Gremien
  • Überwachung des IT-Budgets und der Mittelabflüsse
  • inhaltliche/fachliche Pflege des IT-Rahmenkonzeptes
  • Unterstützung bei Vertragsverhandlungen und Projekten zur externen Vergabe von IT-Dienstleistungen
  • Projektarbeit im Rahmen strategischer bzw. organisatorischer IT-Themen

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen/Fachkompetenzen

  • erfolgreich absolviertes Studium (Bachelor, FH-Diplom) in einem aufgabennahen Studiengang (z. B. Wirtschaftsinformatik, Verwaltungs-, Wirtschafts- oder Kommunikationswissenschaften)

Kenntnisse und Erfahrungen (verpflichtend)

  • mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Informationstechnik und zugehörigen Management- und Compliance-Themen sowie im Budgetmanagement
  • ausgezeichnetes Organisations-, Zeit- und Prioritätsmanagement
  • sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen

Kenntnisse und Erfahrungen (wünschenswert)

  • Erfahrung im Umgang mit Dokumentenmanagementsystemen, Portalen und Jira/Confluence

Weitere Voraussetzungen

  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2, Englisch mindestens C1
  • Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)

Damit überzeugen Sie uns

  • Adressatenorientierung im mündlichen u. schriftlichen Ausdruck: drückt sich schriftlich sowie mündlich klar und verständlich aus
  • Selbstständigkeit: arbeitet eigenverantwortlich nach Zielvorgaben
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit: überprüft Arbeitsergebnisse sorgfältig, gegebenenfalls auch mehrfach
  • Kommunikationsfähigkeit: stellt Sachverhalte übersichtlich und anschaulich dar und argumentiert präzise und sachlich
  • Kooperations- und Teamfähigkeit: zeigt sich in der Zusammenarbeit vertrauenswürdig und verlässlich
  • Serviceorientierung: bearbeitet Anliegen schnell und zuverlässig

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis)
  • Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum, …)
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Für eine zeitnahe Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden die eingegangenen Bewerbungen regelmäßig ausgewertet. Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 727211 / Kennziffer 139/21 bis spätestens zum 14.11.2021.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.