Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (Redakteur/-in) (m/w/d) (94/20)

Bewerbungsfrist:
13. Oktober 2020
Arbeitsbeginn:
ab dem 01.01.2021
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen für die Stabsstelle “Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ ab dem 01.01.2021 eine/-n

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (Redakteur/-in) (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Die Position ist bis zum 31.12.2022 befristet.
Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Aus befristungsrechtlichen Gründen können wir Ihre Bewerbung nur akzeptieren, wenn Sie vorher noch nie in einem Arbeitsverhältnis (d.h. Ausbildungsverhältnis möglich) zum Arbeitgeber Bund gestanden haben.

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (Redakteur/-in) (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Redaktionsleitung bei der Planung der wöchentlichen Ausgaben des Epidemiologischen Bulletins
  • Erarbeiten und redaktionelles Bearbeiten von wissenschaftlichen Manuskripten für das Epidemiologische Bulletin
  • Beobachten der Publikationstätigkeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des RKI und weiterer einschlägiger Forschungsstätten
  • Besuch von wissenschaftlichen Tagungen, Recherche von und Vorschläge für Themen
  • Bearbeitung von wissenschaftlichen Manuskripten für das Bundesgesundheitsblatt und Vertretung der Redaktion des Bundesgesundheitsblatts
  • Mitwirkung an der weiteren Entwicklung und Optimierung der medizinischen Fachinformation des RKI

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Humanmedizin, Veterinärmedizin, Biologie oder eines verwandten Fachgebietes (Master / Universitätsdiplom / 3. Staatsexamen)
  • Sicherheit in der deutschen Sprache in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik in Wort und Schrift, gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Erfahrung in der Bearbeitung medizinischer/wissenschaftlicher Manuskripte sowie Erfahrungen im wissenschaftlichen Publizieren
  • Kenntnisse in der Epidemiologie (vorzugsweise Infektionsepidemiologie) und Public Health sind vorteilhaft
  • Berufliche Erfahrungen in einer Redaktion sind von Vorteil
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente, annähernd muttersprachliche Kenntnisse), Englisch mindestens B2 (selbstständige Sprachverwendung)

Mit Ihrer offenen und freundlichen Art sind Sie in der Lage, aktiv Kontakte herzustellen und Ihre Fähigkeiten für ein gemeinsames Ergebnis im Team einzubringen. Sie arbeiten stets ordentlich und gewissenhaft und schaffen es auch unter Zeitdruck und bei großem Arbeitsanfall, Ihr Leistungsniveau zu halten. Sie akzeptieren konstruktives Feedback und sind offen für Verbesserungsvorschläge. Sie verstehen es, Prioritäten nach Wichtigkeit und Dringlichkeit zu setzen und behalten somit den Überblick über Ihre Arbeit.

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita "RoKo-Kids" und Familienservice
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 620777 / Kennziffer 94/20 bis zum 13.10.2020.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.