Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (102/20)

Bewerbungsfrist:
22. Oktober 2020
Arbeitsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitszeit:
Vollzeit

Unser Angebot

Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und mehr als 50 Nationen.

Wir suchen im Fachgebiet 34 „HIV/AIDS und andere sexuell oder durch Blut übertragbare Infektionen“ in der Abteilung 3 „Infektionsepidemiologie“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Die Position ist bis zum 14. Oktober 2021 befristet.
Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Mitte.

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Wissenschaftliche Mitarbeit in der StopptCOVID-Studie, welche wichtige Daten zum Monitoring und zur Evaluation der anti-epidemischen Maßnahmen bezüglich der SARS-CoV-2-Pandemie in Deutschland liefern soll.

  • Durchführung einer personenbezogene Studie zu COVID-19-Risiko- und Schutzfaktoren (Fall-Kontroll-Design) im Alltag, nebst zugehöriger Analysen
  • Durchführung einer Studie zum Einfluss populationsbezogener Pandemiekontroll-Maßnahmen auf den Verlauf der SARS-CoV-2 Pandemie in Deutschland, nebst zugehöriger Analysen
  • Entwicklung von neuen Auswertungskonzepten im benannten Themenbereich
  • eigenverantwortliche Auswertungen von gemäß Infektionsschutzgesetz gemeldeten Daten
  • Beratung bei statistischen Fragen
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Mathematik, Statistik oder vergleichbar (Universitätsdiplom, Master)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Statistiksoftware (mindestens R und/oder STATA)
  • Erfahrung mit statistischen Auswertungen – insbesondere im Bereich der Lebenswissenschaften, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Epidemiologie/Public Health/Infektionsepidemiologie
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C1 (fachkundige Sprachkenntnisse), Englisch mindestens B2 (selbständige Sprachverwendung)

Sie verfügen über Organisationstalent und strukturieren Ihre Arbeit stets so, dass Sie den Überblick über alle anstehenden Aufgaben bewahren. Dabei hilft Ihnen Ihre Fähigkeit konzeptionell zu denken und komplexe Situationen im Kern zu erfassen. Somit können Sie auch unvorhergesehene Situationen problemlos bewältigen. Ihre Kommunikation ist durch eine präzise und sachliche Argumentation und die Fähigkeit der anschaulichen Sachverhaltsdarstellung geprägt. Auch komplexe Daten können Sie übersichtlich darstellen und erklären. Als Team-Player beziehen Sie andere Teammitglieder gerne und gezielt in die Erarbeitung von Lösungen mit ein. Konstruktives Feedback nutzen Sie zur persönlichen Weiterentwicklung.

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de.
Bitte bewerben Sie sich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt unter der StellenID 623720 / Kennziffer 102/20 bis zum 22.10.2020.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.