Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Public-Health-Koordinatorin / Public-Health-Koordinator als Referentin / Referent des Präsidenten (37/18)

Bewerbungsfrist
13. Mai 2018
Arbeitsbeginn
nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitszeit
Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public-Health-Institut mit über 1.150 Mitar­beite­rinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungs­infrastruktur und modernen Arbeits­prozessen.

Wir suchen für den Präsidenten des Robert Koch-Instituts ab sofort eine/-n

Public Health-Koordinatorin / Public Health-Koordinator als Referentin / Referent des Präsidenten
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Stellenbezeichnung

Public Health-Koordinatorin / Public Health-Koordinator als Referentin / Referent des Präsidenten

Ihre Aufgaben

  • Inhaltliche, organisa­torische und wissenschaft­liche Unterstützung des Präsidenten bei strate­gischen Kern­aktivitäten und -initiativen des RKI, durch:

    • Planung von Reviews, Besprechungen und regelmäßigen Strategie-Meetings
    • Steuerung der internen Kommunikation
    • Ausarbeitung von Reden, Artikeln, Präsentationen und Korrespondenz
  • Verantwortliche Übernahme von Sonder­aufgaben und -projekten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschul­studium (Staatsexamen, Universitäts­diplom, Master) bevorzugt mit natur­wissen­schaftlichem oder medizi­nischem Hintergrund, Promotion erwünscht
  • Mehrjährige Erfahrung im Wissenschafts­management
  • Nachweisbare Erfahrung mit Projektarbeit
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Fließende Beherrschung der deutschen und englischen Sprache auf mindestens C 1-Niveau (fortgeschrittene Kenntnisse)

Sie verfügen über eine selbstständige und gut strukturierte Arbeitsweise und verstehen es, Ihre Aufgaben zu planen und Prioritäten zu setzen. Mit Ihrer Kommunikations­stärke meistern Sie auch schwierige Situationen, ohne Ihr Ziel aus den Augen zu verlieren. Ihr systematisch-analytisches Denk­vermögen hilft Ihnen, für auftretende Probleme und Frage­stellungen zielorientierte, schnelle Lösungen zu erarbeiten und diese aktiv umzusetzen.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschafts­campus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 446749/Kennziffer 37/18 bis zum 13. Mai 2018. Bewerbungen auf anderen Wegen nehmen wir nicht entgegen. Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.rki.de.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.