Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter als Redakteurin/Redakteur (120/18)

Bewerbungsfrist
31. Januar 2019
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für die Stabsstelle „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2019 mit der Option auf eine Verlängerung bis Ende 2020, vorbehaltlich der Mittelbewilligung eine/-n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter als Redakteurin/Redakteur
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD)

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter als Redakteurin/Redakteur

Ihre Aufgaben

  • Pflege und Weiterentwicklung des englischsprachigen RKI-Internetauftritts und der deutschsprachigen Seiten zu internationalen Aktivitäten, insbesondere im Rahmen des Global Health Protection Programme (GHPP) und des neu etablierten Zentrums für internationalen Gesundheitsschutz (ZIG)
  • Erstellung von Printprodukten für die Öffentlichkeitsarbeit zu internationalen RKI-Aktivitäten, insbesondere GHPP und ZIG
  • Vertretung des Robert Koch-Instituts in internen und externen Gremien
  • Unterstützung und Beratung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der externen Kommunikation zu internationalen Aktivitäten
  • Recherche von Informationen im Internet und in Fachpublikationen
  • Aktualisierung und Qualitätssicherung der Inhalte
  • Erstellung von Texten für Website und Printveröffentlichungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Staatsexamen/Master/Magister/Uni-Diplom) vorzugsweise in (Tier-)Medizin einer Naturwissenschaft oder Public Health
  • Erfahrung in der online-gerechten Aufbereitung von Text- und Bildmaterial
  • Kenntnisse der Arbeitsfelder des Robert Koch-Instituts im internationalen Kontext
  • Sehr gute Kenntnisse der Microsoft Office Software
  • Erfahrung mit Content Management-Systemen und Twitter ist von Vorteil
  • Berufserfahrung in einer Redaktion, in einer Wissenschaftseinrichtung, im Gesundheitsbereich oder im internationalen Kontext ist von Vorteil
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens C1 (sehr gute Kenntnisse). Sehr gute Französisch-Kenntnisse (C1) sind von Vorteil.

Mit Ihrer vertrauenswürdigen und verlässlichen Art schaffen Sie es, sich auf die jeweiligen Geschäftspartner und deren Bedürfnisse einzustellen. Sie arbeiten eigenverantwortlich und sind in der Lage, auch bei komplexen Aufgaben oder Projekten den Überblick zu behalten. Sie besitzen Improvisationstalent und können Sachverhalte übersichtlich und anschaulich darstellen. Ihre Argumente sind stets sachlich und präzise.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Balance zwischen beruflichen und privaten Anforderungen.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 488143/Kennziffer 120/18 bis zum 31. Januar 2019.
Bewerbungen auf anderen Wegen nehmen wir nicht entgegen.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.