Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Effiziente behördliche Kontrolle von Blutspende- und Plasmaspende-Institutionen

V 2 (01.1994)

Votum des AK Blut

(veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt, 3/1994)

Der Arbeitskreis Blut schlägt die Erstellung eines Leitfadens für Aufsichtsbehörden vor, in dem Empfehlungen für eine effektive Kontrolle zusammengefaßt werden. Ein derartiger Leitfaden soll im Sinne einer "Checkliste" die zu kontrollierenden Punkte auflisten und verhindern, daß Lücken im Überwachungssystem entstehen. Der Leitfaden soll Anregungen für die Kontrollbehörden liefern und Anforderungen bzw. Mindeststandards definieren und damit eine sachgerechte Kontrolle durch die jeweiligen lokalen Aufsichtsbehörden erleichtern. Der Arbeitskreis betont die Bedeutung einer ausreichenden Ausbildung der kontrollierenden Beamten und weist auf die Wichtigkeit der Außeninspektion hin. Der Arbeitskreis fordert die Etablierung einer überregionalen Koordinierungsstelle zur Standardisierung und Transparenz von Kontrollmaßnahmen. Diese Einrichtung soll aktuelle Empfehlungen für Überwachungen erstellen, Anforderungen für Fortbildung festlegen und definierte Kriterien für Testverfahren vorschlagen.

Stand: 24.03.1994

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.