Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Ausschluß von Drogenabhängigen aus der Spenderpopulation

V 1 (11.1993)

Votum des AK Blut

(veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt, 12/1993)

Seit kurzem ist ein Test verfügbar, mit dem Opiate in Körperflüssigkeiten von Spendern nachgewiesen werden können. Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile spricht sich der Arbeitskreis Blut zum jetzigen Zeitpunkt gegen eine generelle Einführung dieses Opiat-Tests aus.

Stand: 01.12.1993

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.