Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Zahl des Monats

Etwa 90.800 Menschen leben in Deutschland mit einer HIV-Infektion

Hände mit AIDS-Schleifen. Quelle: © michaeljung - stock.adobe.com

Das RKI veröffentlicht jedes Jahr anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember eine umfassende Auswertung zur HIV/AIDS-Situation in Deutschland. Da HIV in der Regel nicht mehr zum Tod führt, ist die geschätze Anzahl von Menschen mit einer HIV-Infektion in Deutschland auf 90.800 (95% Konfidenzintervall: 85.300 - 96.000) im Jahr 2021 gestiegen. Von diesen sind etwa 8.600 HIV-Infektionen noch nicht diagnostiziert. Es wird geschätzt, dass sich im Jahr 2021 rund 1.800 Menschen neu mit HIV infiziert haben – genauso viele wie 2020. Der Welt-Aids-Tag wurde 1988 ins Leben gerufen. Seitdem findet er jährlich am 1. Dezember statt und bekräftigt die Rechte HIV-positiver Menschen.

Stand: 01.12.2022

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.