Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Kunstausstellungen am RKI

Mausoleum im Robert Koch-Institut. Quelle: RKI

Das Robert Koch-Institut möchte Wissenschaft und Kunst einander näher bringen und bietet Künstlerinnen und Künstlern an zwei seiner Instituts-Standorte die Gelegenheit, Werke in einem repräsentativen Rahmen und einer angenehmen Atmosphäre zu zeigen. In der Regel finden 5 bis 6 Ausstellungen pro Jahr parallel an beiden Ausstellungsstandorten statt.

Als ein ausschließlich aus öffentlichen Mitteln finanziertes Bundesinstitut übernimmt das Institut leider keine, mit den Ausstellungen verbundenen, Unkosten der Künstlerinnen und Künstler. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an kunstausstellung(at)rki.de.

Die Ausstellungen können von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr besichtigt werden.

Die "Galerie am Nordufer" ist vom Foyer aus direkt zugänglich, die "Galerie in der Seestraße" befindet sich im Eingangsbereich. Ausliegendes Informationsmaterial über die jeweils laufende Ausstellung darf mitgenommen werden.

Adressen der Ausstellungsstandorte:

Galerie am Nordufer
Nordufer 20
13353 Berlin (Wegbeschreibung)
Ansprechpartnerin: Eva Fisher

Galerie in der Seestraße
Seestraße 10
13353 Berlin (Wegbeschreibung)
Ansprechpartnerin: Chang-Ok Han

Stand: 09.01.2019

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.