Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Die Auswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und werden ausschließlich zur Analyse, Pflege und Verbesserung unseres Internetauftritts eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Straße nach Kahemba, Demokratische Republik Kongo (© EMLab)

RKI im Einsatz

Die Expertise des Robert Koch-Instituts ist zunehmend auch international gefragt. Mit­arbeiter des RKI be­tei­li­gen sich auf ver­schie­denen Ebenen: Unter an­de­rem helfen sie, die Situ­a­tion in den be­trof­fenen Ländern ein­zu­schätzen, Infi­zierte auf­zu­spüren und Be­kämp­fungs­maß­nahmen zu ko­or­di­nieren. Sie sorgen auch für eine zu­ver­lässige Diag­nostik vor Ort, bauen Labor­kapa­zi­täten auf und schulen Mit­ar­beiter, zum Beispiel in der An­wen­dung per­sön­licher Schutz­aus­rüstung.

Das Institut arbeitet dabei eng mit Part­nern wie der Welt­ge­sund­heits­orga­ni­sa­tion (WHO) und dem Euro­pä­ischen Zen­trum für die Prä­ven­tion und Kon­trolle von Krank­heiten (ECDC) zusammen. Ein wei­te­rer wich­ti­ger Ko­ope­ra­tions­partner des RKI ist das Ham­bur­ger Bern­hard-Nocht-Ins­ti­tut. Seit 2016 be­teiligt sich das RKI auch an Ein­sätzen des Euro­pä­ischen Medizin­corps, das nach der Ebola­fieber-Epi­de­mie in West­afri­ka ge­gründet wurde, um besser auf inter­na­tio­nale Not­lagen rea­gie­ren zu können. Die Bilder und Be­richte über einige der inter­na­tio­nalen Ein­sätze geben Ein­blicke in die Arbeit im Aus­bruchs­gebiet.

Fotoserie über den Aufbau einer molekularen Denguevirus-Diagnostik in Sri Lanka (22.8.2018)

RKI-Epidemiologen unterstützen im Rahmen der Flüchtlingshilfe in Bangladesch (27.7.2018)

Ebola-Ausbruchsbekämpfung in der Demokratischen Republik Kongo - ein Erfahrungsbericht (22.6.2018)

Fotoserie über die Bekämpfung der Lungenpest auf Madagaskar im Herbst 2017 (9.1.2018)

Fotoserie über die Gelbfieber-Bekämpfung in Angola und der Demokratischen Republik Kongo (14.9.2016)

Ebolafieber in Westafrika: Berichte über die Einsätze von RKI-Mitarbeitern (2015)

Stand: 22.08.2018

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.