Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

SEEG-Mission zu COVID-19 Diagnostikschulung in Namibia (1. – 7. März 2020)

Covid-19-Training und Vorbereitung des regionalen WHO-Workshops. Quelle: RKICovid-19-Training und Vorbereitung des regionalen WHO-Workshops. Besuch beim Ministry of Health in Namibia. Quelle: RKI

Auf der Grundlage des engen Kontakts zwischen dem RKI und dem Namibia Ministry of Health (MoH) im Rahmen des GHPP Namibia Twinning-Projekts unterstützte ZIG 4 Namibia Anfang Februar mit diagnostischen Reagenzien. Anschließend initiierte und unternahm das RKI Anfang März eine SEEG-Mission für eine COVID-19-Diagnostikschulung in Windhoek. Das Training wurde von einem zusätzlichen RKI-Team unterstützt, das der Universität von Namibia (UNAM) Labormaschinen zur Verfügung stellte, damit diese bei steigenden Fallzahlen zur COVID-19-Diagnostik genutzt werden können. Tatsächlich wurden eine Woche nach dem Training, am 14. März, die ersten beiden COVID-19-Fälle in Namibia erfasst. Angesichts der nun steigenden Fallzahlen in Namibia ist das UNAM-Labor in die COVID-19-Diagnostik involviert. Während der Mission wurden die Pläne für ein regionales WHO-Training mit dem namibischen Gesundheitsminister und mit dem WHO-Vertreter im WHO-Länderbüro erörtert.

Stand: 07.09.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.