Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

COVID-19 EMT Einsatz in Kamerun (22. Juni – 30. Juli 2020)

EMT-Mission in Kamerun: Schulung von medizinischem Fachpersonal zu IPC und der Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung. Bildurheberrecht Malteser InternationalEMT-Mission in Kamerun: Schulung von medizinischem Fachpersonal zu IPC und der Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung. Bildurheberrecht Malteser International

Auf ein EMT-Hilfsersuchen des Gesundheitsministeriums hin entsandte Malteser International Ende Juni ein Emergency Medical Team (EMT) für knapp sechs Wochen nach Kamerun. Ein Mitarbeiter des EMT NFP am ZIG unterstützte den Einsatz als Teil des EMT für drei Wochen vor Ort. Die sechs Experten besichtigten Krankenhäuser, COVID-19-Behandlungszentren und Teststationen in der Hauptstadt Yaoundé und in Douala. Basierend auf den Assessments beriet Malteser International EMT das Gesundheitsministerium und das Personal der Gesundheitseinrichtungen im Umgang mit der Pandemie und bei der Implementierung von Infektionsschutzmaßnahmen. Bei mehreren IPC-Trainings wurden über 150 Ärzte und Gesundheitsfachkräfte im Umgang mit der persönlichen Schutzkleidung für COVID-19 trainiert.

Stand: 07.09.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.