Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Global Partnership Initiated Biosecurity Academia for Controlling Health Threats (GIBACHT)

GIBACHT ist ein vom Auswärtigen Amt gefördertes Weiterbildungsprogramm zur Sensibilisierung und Stärkung von Kapazitäten gegen die potentiellen Bedrohungen und Risiken ausgehend von biologischen Agenzien und Biowaffen sowie deren erfolgreiche Ausbreitungsverhinderung und Kontrolle.

Das Trainingsprogramm ist Teil des vom Auswärtigen Amt ins Leben gerufenen Deutschen Biosicherheitsprogramms und wurde ebenfalls bis 2022 verlängert. Seit 2013 wird es von einem durch das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) geleiteten multidisziplinären Konsortium bestehend aus dem BNITM, dem Robert Koch-Institut (RKI), dem Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) sowie Vertretern des African Field Epidemiology Network (AFENET) durchgeführt. GIBACHT richtet sich vor allem an Gesundheitsexperten und Gesundheitsexpertinnen aus (Nord-) Afrika, dem Nahen Osten und Zentralasien.

Über die Dauer eines Jahres werden in einem Wechsel aus selbstständigen Lernphasen (e-Learning) und drei Präsenzseminaren unter anderem Inhalte im Zusammenhang mit Biosicherheit, Proliferationsschutz und Infektionsepidemiologie vermittelt. In Simulationen und praktischen Übungen wird das gelernte Wissen umgesetzt und angewendet. In diesem Schema konnten seit der ersten Kohorte im Jahr 2015 über 80 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus über 20 Ländern trainiert werden. Die langzeitige Projektumsetzung in den Ländern und Instituten der Teilnehmenden wird durch die begleitete Entwicklung von Trainingsmaterial in Form einer Fallstudien bis hin zur Befähigung zur Entwicklung und Multiplikation weiterer Fallstudien und Trainings realisiert (Train-the-Trainer Konzept) sowie die Etablierung eines GIBACHT Alumni-Netzwerkes. Die Bewerbungsphase für die jeweilige Kohorte findet jedes Jahr von Oktober bis November statt und wird auf der GIBACHT-Internetseite sowie auf den Internetseiten der Institute angekündigt.

GIBACHT-Teilnehmer der 5. Kohorte während eines Präsenzseminars am RKI. Quelle: © GIBACHT

Stand: 03.07.2020

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.