Navigation und Service

Videospots zum Impfen

Resultate 8 bis 8 von insgesamt 9

Warum muss bei Neugeborenen frühzeitig ein Schutz durch Impfungen aufgebaut werden?

Dr. Sabine Reiter, ehemalige Mitarbeiterin des Fachgebietes Impfprävention des Robert Koch- Instituts, spricht über die Bedeutung, frühzeitig mit Schutzimpfungen zu beginnen.

Folgende Punkte werden erläutert:

  • Der Schutz des Kindes durch von der Mutter übertragene Antikörper in der Muttermilch (Nestschutz) vor Aufbau des eigenen Immunsystems des Kindes,
  • Dies gilt nicht für alle Erreger (z.B. Keuchhusten): auch gestillte Kinder von Müttern, die selbst an Keuchhusten erkrankt waren, können an Keuchhusten erkranken,
  • Säuglinge sind besonders gefährdet, da Nestschutz innerhalb der ersten Lebensmonate abgebaut wird und sie somit nicht mehr durch das Immunsystem der Mutter vor der Krankheit geschützt sind,
  • Mütter können sich heute aufgrund des Rückgangs einiger Infektionskrankheiten häufig nicht mehr mit Infektionserregern natürlich auseinandersetzen, dadurch werden Abwehrstoffe weder während der Schwangerschaft noch durch die Muttermilch weitergeben.

Stand: 26.04.2010

    Gesundheitsmonitoring

    In­fek­ti­ons­schutz

    Forschung

    Kom­mis­sio­nen

    Ser­vice

    Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

    © Robert Koch-Institut

    Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.